Polizei in NRW Die Polizei würde auch mit weniger Nachteilen für Frauen funktionieren

Tatsächlich schließt eine Mindestgröße von 1,63 Metern ein Fünftel der Frauen zwischen 18 und 25 Jahren vom Polizeidienst grundsätzlich aus, zeigen Daten aus dem Mikrozensus von 2013 (bei einer vorgeschriebenen Mindestgröße von 1,65 wie in Mecklenburg-Vorpommern sind es sogar fast 30 Prozent, die Länder dürfen ihre Messlatte auch nach den Untersuchungen der Sporthochschule weiter selbst legen). Wer jetzt sagt, das ist eben Biologie und das muss man auch mal akzeptieren, liegt falsch.

Was in dem ganzen Streit bisher kaum berücksichtigt wurde, ist die Frage, warum Frauen so groß sein müssen, wenn sie Polizistin werden wollen. Wer Polizist werden will, muss in allen Situationen einsetzbar sein - Anzeigen aufnehmen, Spuren sichern, Kriminalfälle aufklären, Diebe fangen, Schläger überwältigen, lautet die einfache Antwort. Und wer wollte das ungleich höhere Risiko verantworten, dass eine kleine Polizistin in einer Menschenmasse aus dem Sichtfeld des Streifenkollegen verschwindet oder in eine Schlägerei gerät, in der sie sich gegen die Kontrahenten körperlich nicht zur Wehr setzen kann? Dass die multifunktionelle Einsetzbarkeit nicht nötig wäre, sondern für den Dienstherrn schlichtweg einfacher ist, wird dabei unterschlagen.

Wenn der Daumen zu kurz für die Maschinenpistole ist

In NRW streiten Polizei und Bewerber vor Gericht über eine Mindestgröße für Beamte. In Bayern entscheidet ein Polizeiarzt - unsere Autorin würde er nicht einstellen. Von Larissa Holzki mehr ...

Denn es gibt durchaus Polizeibeamte, die nicht bei Ausschreitungen wie beim G-20-Gipfel in Hamburg eingesetzt werden oder prügelnde Männer vor der Dorfdisco auseinanderbringen müssen. Auf Nachfrage, ob kleine Frauen nicht zumindest einen tollen Job in der Prävention gegen häusliche Gewalt, bei der Kriminalpolizei oder als Pressesprecherin machen könnten, wird jedoch abgewinkt: Diese Aufgaben müssten reserviert werden für ältere Polizeibeamte oder gar Kollegen, die im Einsatz verletzt wurden und deshalb nicht mehr rennen können. Wie viele der Bürostellen in Wahrheit mit Beamten besetzt werden, die keine Lust mehr auf Fitnessübungen hatten und zu dick für die Verfolgungsjagd geworden sind, bleibt das Geheimnis der Behörden. Nach der Verbeamtung müssen sich Polizisten in der Regel nämlich nicht mehr darum sorgen, dass sie kein Polizist mehr sein dürfen, weil die eine oder andere Mauer zu hoch für sie ist.

Der Europäische Gerichtshof hat im Fall einer Polizeianwärterin aus Griechenland bereits darauf hingewiesen, dass nicht für jede polizeiliche Tätigkeit eine bestimmte Körpergröße notwendig sei und das Funktionieren der Polizei auch mit Maßnahmen erreicht werden könne, die Frauen weniger benachteiligen. Nationale Gerichte sollen das überprüfen.

Darf Gleichstellung eine Frage der Kosten sein?

Frauen und Männer, die lediglich zur Eignungsprüfung der Polizei in verschiedenen Bundesländern zugelassen werden wollen, fordern deshalb noch viel zu wenig. Sie pochen darauf, dass man ihnen zumindest die Chance auf einen Test geben muss, der zeigt, ob sie ihre geringe Körpergröße mit Kraft und Wendigkeit kompensieren können. Was sie aber in Wahrheit kompensieren müssen, ist das Selbstverständnis und die unzulängliche Ausrüstung der Polizei. Die Einheitskleidung ist relativ gesehen für kleine Polizisten viel schwerer als für große. Im Einsatz müssen sie die Hälfte ihres Körpergewichts Treppen hinaufschleppen, Kollegen nur ein Drittel. Und die Waffen sind für große (Männer-)Hände konstruiert, mit denen sich der Abzug bequem erreichen lässt.

Gegen neue Ausrüstung lässt sich einwenden, dass internationale Firmen die Waffen in riesigen Mengen produzieren und es immense Kosten verursachen würde, neue Pistolen zu entwickeln und zigtausendfach anzuschaffen. Andererseits sollte man zu Bedenken geben, dass ohne diese Investitionen an einer Welt festgehalten wird, in der Waffen so gebaut sind, dass viele Frauen sie gar nicht bedienen können und darauf angewiesen bleiben, dass Männer sie beschützen.

Könnten Sie Polizist werden?

Wer zur Polizei will, muss nicht nur einen Fitnesstest bestehen, er muss auch seine Allgemeinbildung unter Beweis stellen. Hätten Sie das Zeug zum Ordnungshüter? mehr... Quiz