Smalltalk im Bewerbungsgespräch Ich-Marketing in der Wirtschaftskrise

Von Wirtschaftskrisen sind auch Berufsanfänger betroffen. Berücksichtigen sie einige Tipps, kann ihre Bewerbung dennoch zum Erfolg führen.

Von Y. Wirsing

Von der Wirtschaftskrise sind auch Studenten und Berufsanfänger betroffen: Wer noch vor drei oder vier Jahren entschieden hat, durch ein Studium im Schwerpunkt-Bereich Investment-Banking oder Financial Equity sein Geld zu verdienen und in diesem Jahr sein Studium beendet, steht vor veränderten Rahmenbedingungen.

Achtung, fertig, Vorstellungsgespräch!

mehr...

Der Traum vom großen Geld auf die Schnelle dürfte erst mal geplatzt sein. Tausende Absolventen plagen Ängste, nach Abschluss des Studiums nicht den gewünschten Berufseinstieg zu finden, denn der Markt sieht in nahezu allen Bereichen miserabel aus.

Absolventen, denen die Jobsuche schwer fällt und deren Initiativbewerbungen nicht zum Erfolg führen, sollten folgende Überlegungen berücksichtigen:

Networking und persönliche Kontakte

1. Die Verlängerung des Studiums etwa durch die Belegung eines Zweitstudienfaches oder den Anschluss einer Promotion. Dies hat allerdings einen Nachteil: Man verdient noch kein Geld und ist weiterhin auf die finanzielle Unterstützung angewiesen.

2. Ein Auslandsaufenthalt entweder in Form eines Sabbaticals, Praktikums oder Austausch-Programms, denn internationale Erfahrungen gehören in jede Vita.

3. Mit einer eigenen Idee die berufliche Zukunft selbst gestalten und den Weg in die Selbständigkeit wagen. Noch nie war es leichter, ein Unternehmen zu gründen. Jedoch ist nicht jeder der geborene Unternehmer-Typ und fühlt sich in dieser Rolle auch wohl.

4. Wenn weder Trainee-Programme noch Absolventenstellen angeboten werden, könnten sich Bewerber für ein kurzes befristetes Praktikum anbieten, um die eigenen Fähigkeiten und Talente zeigen zu können.

5. Der wichtigste Punkt ist das Networking: Berufsanfänger sollten sich vernetzen und im Internet selbst darstellen. Aber auch persönliche Kontakte zu entwickeln, etwa durch das Engagement in Vereinen, in sozialen Einrichtungen oder die Mitgliedschaft in Verbänden und Fachgruppen, kann genauso gut weiterhelfen, direkte Kontakte zu interessanten und potentiellen Arbeitgebern aufzubauen.

Yvonne Wirsing ist Geschäftsführerin von www.executivesearchconsultants.de.