Platz 7: François Pinault Reinvermögen: 16,9 Milliarden Dollar Ist gescheitert am: Collège Saint-Martin in Rennes

Schon mit 16 hatte der Franzose keine Lust mehr aufs Lernen. Stattdessen arbeitete er lieber im familieneigenen Holzhandel. Mit geschickten Auf- und Zukäufen baute er sich im Laufe der Jahre ein riesiges Imperium auf. Ende der neunziger Jahre stieg Pinault ins Geschäft mit Luxusgütern ein. Heute gehören zu seiner Firmengruppe unter anderem die Marken Yves Saint Laurent, Gucci und der deutsche Sportartikelhersteller Puma. Ähnlich wie Paul Allen leistet sich Pinault außerdem etwas kostspieligere Hobbys: So kaufte er sich ein komplettes Weinanbaugebiet, den Fußballklub Stade Rennes, einen Palazzo in Venedig und das Théậtre Marigny in Paris.

Bild: ap

23. Juli 2008, 11:282008-07-23 11:28:00 ©