Nicola Leibinger-Kammüller, 51, Firmenchefin von Trumpf: "Frauen machen Ansprüche zu wenig geltend."

Bild: Alessandra Schellnegger 31. Januar 2011, 17:302011-01-31 17:30:36 © SZ vom 1.2.2011