Ihr Forum Wo sehen Sie die Grenzen eines gesunden Lebensstils?

"Etliche Gesunde haben latent ein schlechtes Gewissen, weil sie meinen, falsch oder ungesund zu leben", sagt Psychologe Dieter Frey. "Essen, Sport und Gesundheit sind zur Ersatzreligion geworden. Es geht zwar nicht mehr um ein Leben nach dem Tod, aber immerhin um die Hoffnung auf ein längeres Leben."

(Foto: dpa)

Ausgewogene Ernährung, viel Sport und eine Work-Life-Balance: Immer mehr Menschen verspüren den Druck, ihre Gesundheit unter Kontrolle zu haben und sich komplett dafür verantwortlich zu fühlen. Das ist alles andere als gesund, warnt SZ-Medizinjournalist Werner Bartens.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.