X

Anzeige

Schwitzkästen in einem Kurbad, 1928

Zur gleichen Zeit unterzogen deutsche Kurhäuser ihre Gäste schmerzhaften Abnehmbehandlungen. In Baden-Baden waren Massagen populär, bei denen ein Arzt den Bauchspeck des Gastes mit aller Kraft zwischen seinen Handflächen drückte, "um die subkutanen Fettläppchen zu zerquetschen", wie es ein Zeitzeuge beschrieb. Übergewichtige wurden 20 Minuten lang in 50 Grad heiße Bäder oder, wie in dem Foto eines Berliner Kurbades zu sehen, in spezielle Schwitzkästen gesteckt.

Bild: SCHERL

2. April 2012, 08:47 2012-04-02 08:47:28

zur Startseite