Reden wir über Geld: Franz Xaver Kroetz "Ich bin ein Star, ihr könnt mich mal"

Der Dramatiker Franz Xaver Kroetz war schon früh sehr erfolgreich - und sehr links. Erst trat er in die DKP ein, dann fuhr er mit seinem Mercedes zu den Parteitagen. Er spielte Baby Schimmerlos in Kir Royal und wurde noch populärer. Ein Gespräch über Geld, Aufmerksamkeit und Porno-Drehbücher.

Interview: Alexander Hagelüken und Alexander Mühlauer

Franz Xaver Kroetz streift durch den Garten seines Elternhauses in München-Obermenzing. Damals zahlte sein Vater 40.000 Mark, jetzt ist es eine Million Euro wert. Wie die Zeit vergeht. Im Fall von Kroetz, 65, brachte die Veränderung eher Negatives. Seit Jahren ist es still geworden um ihn, der in den Siebzigern mit seinen sozialkritischen Stücken der meistgespielte und meistverdienende deutsche Dramatiker war. Heute kennen ihn die Leute höchstens wegen seiner Rolle als Klatschreporter Baby Schimmerlos in der Kultserie "Kir Royal". Glaubt ...