Wie es vor dem Euro warImmer den Schein wahren

Ausgerechnet zum Zehnjährigen des Euro-Bargelds träumen viele Europäer wieder die alten Währungen herbei. Aber wie sahen die bunten Scheinchen eigentlich noch mal aus? Besinnliches zum Geldgeburtstag.

Wie es vor dem Euro war – Belgischer Franc

Wohl eines der wichtigsten Jazz-Instrumente hat die Musikwelt dem belgischen Musiker und Instrumentenbauer Adolphe Sax zu verdanken - er ist Entwickler des Saxophons. Die ehemalige belgische 200-Franc-Note bildet den Künstler ab. Belgien war eines der zwölf Länder, die von Beginn an die Kriterien des Euroraums erfüllten und 2002 den Euro einführten.

Bild: www.banknotes.it 16. Dezember 2011, 12:382011-12-16 12:38:31 © sueddeutsche.de/bürk/luk