Skurrile Schutzhüllen fürs Apple-Handy

Mit einem iPhone auffallen? Das geht nicht mehr? Geht doch. Vorausgesetzt, man hat die richtige Hülle gekauft. Es gibt eigentlich nichts, was es nicht gibt: Die Erweiterung des Smartphones zum Flaschenöffner, Schlagring und Wasserfarbenkasten ist für ein paar Euro möglich. Manche Handy-Verpackung ist aber auch so teuer, dass sie Millionen kostet.

Kaum hat man ein neues Smartphone gekauft, schon hat das Gerät die ersten Kratzer. Da hilft nur eins: Eine ordentliche Schutzhülle muss her. Der Hersteller dieses Exemplars aus China verspricht, dass die Rückseite des iPhones mit seinem Produkt komplett frei von Kratzern bleibt. Kostet? 40 Euro bei Etsy. (Zusätzliche Verschleißkosten bei Hosen und Taschen nicht eingerechnet.)

Bild: Sangege521

14. August 2012, 18:59 2012-08-14 18:59:35  © Süddeutsche.de/pauk/goro

zur Startseite