Mobilfunkprovider im Test Telekom bietet Deutschlands bestes Handynetz

Zwischen den Mobilfunknetzen der deutschen Provider gibt es deutliche Qualitätsunterschiede. Zu diesem Ergebnis kommt ein mehrwöchiger Test des Fachmagazins "Connect". Die Telekom bietet demnach die besten Verbindungen, E-Plus landet auf dem letzten Platz.

Die Ergebnisse des Connect-Mobilfunktests 2012 im Überblick.

(Foto: Connect)

Viele Smartphone-Nutzer beschäftigt die Frage, welcher Provider die beste Netzqualität bietet. Ein umfangreicher Test des Fachmagazins Connect kommt jetzt zu dem Ergebnis, dass die Telekom bei Telefonaten wie auch beim mobilen Internet die beste Verbindungsqualität liefert.

Auf dem zweiten Platz landete demnach der Konkurrent Vodafone. Der Düsseldorfer Netzbetreiber biete ein gutes Datennetz, das in manchen Aspekten besser abschneide als das der Telekom. Schwachpunkt bei Vodafone sei das Telefonieren in Städten und deren Umland, kritisierten die Tester. Hier landete das Unternehmen nur auf dem dritten Platz hinter O2.

War O2 im vergangenen Jahr von der stark steigenden Smartphone-Nutzung noch ziemlich überfordert, haben die Münchener inzwischen deutlich aufgeholt. Beim Telefonieren schnitt O2 sogar besser als Vodafone ab und landet insgesamt auf Platz drei. Beim mobilen Internet hat das Netz allerdings keine Chance gegen Telekom und Vodafone, das gilt insbesondere auf Autobahnen abseits der Städte.

E-Plus landet im Test abgeschlagen auf dem letzten Platz. Zwar biete E-Plus in Städten "durchaus zuverlässige Sprachtelefonie". Auf dem Land und bei der Datenübertragung für mobiles Internet zeige sich allerdings, dass die übrigen Provider beim Netzausbau deutlich weiter seien.

"Gut telefonieren lässt es sich nur bei der Deutschen Telekom und bei O2, bei Vodafone und E-Plus sind die Ergebnisse insgesamt lediglich befriedigend", fasst Bernd Theiss, Ressortleiter Test und Technik bei Connect das Testergebnis zusammen. Eine positive Nachricht für alle Mobilfunkkunden sei es hingegen, dass O2 und E-Plus beim mobilen Internet aufgeholt haben. So biete mittlerweile auch E-Plus gute Voraussetzungen, innerhalb von Städten online zu gehen. O2 und mehr noch Vodafone sowie die Telekom liegen aber noch deutlich vor E-Plus.

Drei Wochen waren zwei mit Equipment vollgepackte Testfahrzeuge quer durch Deutschland unterwegs.

(Foto: Connect)

Drei Wochen waren zwei Messfahrzeuge im Auftrag von Connect quer durch Deutschland unterwegs. Neben Berlin, Hamburg, Köln und München steuerten die Fahrzeuge auch kleinere Städte an.

Die Autos waren vollgepackt mit Smartphones und speziellen Rechnern, die den Einsatz von Notebooks mit Datensticks simulierten. Die Geräte setzten permanent Gespräche ab und bauten Datenverbindungen auf. Um die Datenübertragung zu testen, surfte das Testequipment beispielsweise per Browser mehrere vordefinierte Webseiten an, lud und verschickte eine Datei und streamte ein Youtube-Video.

Bei den Tests mit Surfstick und Notebook wurden auch Youtube-Videos in HD-Auflösung getestet. Außer den Erfolgsraten wurden der Datendurchsatz und die Wartezeiten gemessen.