Mac OS X YosemiteSo funktioniert das neue Apple-Betriebssystem

Frisches Design, neue Funktionen: OS X Yosemite ist das größte Update für das Apple-Betriebssystem seit langer Zeit. Ein Überblick.

Von Pascal Paukner

Huch, alles neu hier! Das denkt sich, wer OS X Yosemite nach der Installation zum ersten Mal vor sich sieht. Tatsächlich ist das Update die größte Überarbeitung des Apple-Betriebssystems seit einigen Jahren. Optisch führen die Designer des Konzerns nun auch auf dem Mac ein, was iPhone- und iPad-Nutzer bereits kennen: das sogenannte flat design. Was das bedeutet, zeigt ein Blick auf die Symbole im Navigationsbereich: Viele Schatten und Farbverläufe sind verschwunden, die Symbolik wirkt nun flacher und erweckt nicht ständig den Eindruck, sie wolle reale Gegenstände imitieren.

Bild: Screenshot 17. Oktober 2014, 08:272014-10-17 08:27:35 © Süddeutsche.de/luk