Vom Knochen zum FairphoneLegendäre Mobiltelefone

1983 brachte Motorola mit dem "bimmelnden Knochen" das erste Mobiltelefon auf den Markt. Das Handy hat unsere Kommunikation massiv verändert - und das gleich zwei Mal in kurzer Zeit. Ein Rückblick in Bildern.

Am 21. September 1983 erhielt das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon seine Zulassung von der dafür zuständigen US-Behörde Federal Communications Commission (FCC).

Das Motorola DynaTac 8000x hatte mit 800 Gramm das Gewicht einer Mini-Hantel und es war größer als ein Schullineal. Der "bimmelnde Knochen" kostete damals knapp 4000 US-Dollar. Der Akku hielt zwanzig Minuten.

Bild: Redrum0486/CC-by-sa-3.0 10. August 2016, 15:152016-08-10 15:15:54 © Süddeutsche.de/hatr/mri