Künstliche Intelligenz Sexy oder hässlich? Das entscheidet der Computer

Eine Schweizer Seite schätzt Ihr Alter und Ihre Attraktivität - anhand eines Bildes.

Das ist er dann wohl, der sprechende Spiegel des 21. Jahrhunderts: ein Attraktivitätsorakel im Internet, gesteuert von künstlicher Intelligenz. Die renommierte ETH Zürich hat zusammen mit der Schweizer Dating-App Blinq eine Seite ins Netz gestellt, die verspricht: "Let Artificial Intelligence guess your attractiveness and age" - "Lassen Sie künstliche Intelligenz Ihre Attraktivität und Ihr Alter erraten".

Wer sein Foto unter faces.ethz.ch hochlädt, lässt Geschlecht, Alter und Attraktivität errechnen - die Angaben gehen von "Hmm.." über "Nice" bis zu "Stunning" und "Godlike". Mehr als eine Million Menschen sollen das nach zwölf Stunden schon ausprobiert haben, heißt es in einer Mitteilung der ETH. Nicht verwunderlich, dass die Seite "under heavy load" steht und die eigene "Hotness nicht verarbeiten" kann, wie es in einer Pop-Up-Meldung heißt.

Derweil sammeln sich unter dem Hashtag #howhot die ersten Fotos von Menschen, die mehr Glück mit dem Server hatten. Doch nicht immer sind die ausgespuckten Ergebnisse schmeichelhaft:

Aber meistens schon:

Bei dem Spaß übersieht man schnell, dass faces.ehz.com einen durchaus seriösen Hintergrund hat. Auf der Seite präsentiert das Computer Vision Lab der Züricher Hochschule die Ergebnisse von zwei Studien, die zeigen, wie genau die Gesichtserkennungs-Software funktioniert (pdf, pdf), die der Seite zugrunde liegen.

Bei Reddit werden die Nutzer jetzt den Kopf schütteln. In einem ebenso beliebten wie unterhaltsamen Thread lässt sich etwa nachlesen, wie ungenau die Sache doch sei. "Ich habe mein Foto hochgeladen", schreibt etwa ein Nutzer, "und dann hieß es: 'Sorry, keine Haustiere.'" Ein anderer meint: "Mein Foto kann leider nicht analysiert werden, weil ich unter 18 Jahre alt sei. Dabei bin ich 32. Ist das jetzt ein unbeholfenes Kompliment oder will die Seite mich verführen?"

Und dann gibt es da noch die üblichen Reddit-Spaßvögel. (Bild1, Bild 2, Fake nicht ausgeschlossen). Die meisten Upvotes aber bekommt ein Eintrag von Vazuvizzi, der von seiner ganz eigenen Erfahrung berichtet: "'Sorry, we couldn't detect a face.' Well that's a way of putting it :("