Kostenloses Wlan am Bahnhof Halbe Stunde gratis surfen

Wer sich an größeren Bahnhöfen aufhält, kann eine halbe Stunde kostenlos ins Internet gehen. Die Telekom bietet gemeinsam mit der Deutsche Bahn jetzt diesen Service an.

Auf vielen großen öffentlichen Plätzen gibt es in Deutschland bereits kostenlosen Wlan-Zugang, seit kurzem können auch Bahnfahrer und Bahnhofsbesucher gratis surfen: Die Deutsche Bahn bietet gemeinsam mit der Telekom diesen Service an. Eine halbe Stunde kostenloses Wlan kann an den 105 größten Bahnhöfen Deutschlands genutzt werden.

Wer eine Verbindung zum Hotspot hergestellt hat, kann sich mit seiner Mobilfunknummer einen Zugangscode per SMS zusenden lassen. Nach Angaben der Telekom werden dabei alle nationalen und internationalen Rufnummern akzeptiert.

Öffentliches kostenloses Wlan ist in Deutschland recht unterschiedlich verteilt: Erst seit Ende April gibt es in München freien Internetzugang am Marienplatz, bereits etwas länger aber am Flughafen. Berlin kommt mittlerweile auf rund 100 Gratis-Stationen des Wlan-Netzes "Public Wifi". Hier werden die kostenlosen Internet-Zugänge von Kabel Deutschland betrieben und über Werbung finanziert. In Hamburg gibt es bereits an einigen touristischen Zentren kostenlosen Wlan-Zugang, laut Telekom soll demnächst die gesamte Stadt mit Hotspots versorgt werden.