FuchsiaSo können Sie Googles künftiges Betriebssystem antesten

Bastler haben Demo-Versionen des neuen Google Fuchsia erstellt, die Nutzer im Browser ausprobieren können. Eine Übersicht in Bildern.

Von Marvin Strathmann

Was kommt nach Android? Google arbeitet schon länger an einem komplett neuen Betriebssystem namens Fuchsia. Es könnte nicht nur Android auf dem Handy ablösen, sondern auch Nachfolger von Googles Desktop-Betriebssystem Chrome OS werden. Das Unternehmen hat sich bisher kaum zu Fuchsia geäußert. Letztes Jahr beschrieb Dave Burke, der bei Android für Entwicklung verantwortlich ist, das neue System als experimentelles Projekt, das noch in der Anfangsphase stecke.

Fuchsia unterscheidet sich zum Teil sehr vom Android-System und stellt, google-typisch, vor allem die Suchleiste in den Vordergrund. Bastler haben Fuchsia nachgebaut, Nutzer können ihre eingeschränkten Demo-Versionen jetzt im Browser testen. Der Informatik-Student Manuel Filipe Silva Goulão hat auf Basis des vorhandenen Codes eine kleine Web-Demo von Fuchsia erstellt, eine Simulation, die das Betriebssystem auf dem Smartphone darstellt.

Startbildschirm

Begrüßt wird der Nutzer von der Uhrzeit und einem schönen Hintergrundbild. Per Klick auf einen Plus-Button unten rechts in der Ecke öffnet sich ein minimalistisches Menü, um sich einzuloggen oder die Wifi-Einstellungen zu ändern - zumindest theoretisch. In dieser Demo-Version ist nämlich nur ein Login über den Guest-Button möglich.

Bild: Screenshot 13. April 2018, 16:352018-04-13 16:35:05 © SZ.de/jab