DatenschutzSo löschen Sie Ihren Facebook-Account

Facebook hat die Option gut versteckt. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft Ihnen, wenn Sie ihr Konto stilllegen oder dauerhaft löschen möchten.

Mangelnder Datenschutz, scheinbar willkürliches Sperren von Inhalten oder der Umgang mit Hasskommentaren - es gibt einige Gründe, Facebook zu kritisieren. Die meisten Nutzer belassen es bei einem empörten Post, kaum jemand ist konsequent und verzichtet vollständig auf das Netzwerk.

Falls Sie eine Facebook-Pause einlegen wollen, haben Sie drei Möglichkeiten: Sie loggen sich einfach nicht mehr ein, deaktivieren Ihren Account oder löschen ihn gleich ganz. Die erste Variante bedarf keiner Erklärung (dafür aber Selbstdisziplin), die beiden anderen sind komplizierter, aber vermutlich zielführender.

Bild: Jens Büttner/dpa 17. Mai 2016, 10:112016-05-17 10:11:42 © SZ.de/sih/jab