Musikplayer Pono So will Neil Young MP3 ablösen Pono-Musikplayer

Der Musiker Neil Young hasst das Dateiformat MP3. Mehr als 18.000 Menschen stimmen ihm zu und unterstützen seine Crowdfunding-Kampagne - die bisher drittgrößte auf Kickstarter. Young will einen neuen Musikplayer namens Pono bauen. Der hat jedoch seine Probleme. Von Hakan Tanriverdi mehr...

HTC Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 Video
Samsung Galaxy S5 und HTC One M8 HTC fordert den Dominator heraus

Mit dem One M8 bringt HTC einen ernstzunehmenden Konkurrenten für die Smartphones von Apple und Samsung auf den Markt. In unserem Vergleich liegt das Galaxy S5 aber vor allem bei der Kamera vorn. Von Helmut Martin-Jung mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Leser spottet über Heartbleed - und bekommt prompt die Quittung

Heartbleed? Alles Hysterie, findet ein Leser der Washington Post. Er veröffentlicht seine Passwörter - und dürfte diese Aktion schnell bereut haben. Außerdem in unseren Linktipps: Wasserblasen als umweltfreundlicher Trinkflaschen-Ersatz und eine Kaffee-Flatrate in New York. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

Tibanne CEO Mark Karpeles At Mt.Gox Bitcoin Exchange And Bitcoin Images Sanierung unrealistisch Bitcoin-Börse Mt. Gox gibt auf

Keine realistischen Sanierungspläne für die insolvente Bitcoin-Börse Mt. Gox: Die einstmals wichtigste Handelsplattform für die Digitalwährung hat ihre Abwicklung beantragt. Noch wollen die Gläubiger die Hoffnung auf einen Käufer aber nicht ganz aufgeben. mehr...

Drehen, drehen, weiterkommen in Monument Valley Spiele-App Monument Valley Unmöglich schöne Welten

Das iOS-Spiel Monument Valley klettert direkt nach der Veröffentlichung auf Platz 1 der App-Store-Charts. Es ist vor allem eines: wunderschön in der Grafik. Wer dieses Spiel meistern will, braucht zwar nicht lang, muss aber sehr genau hinschauen. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Proteste in Bahrain 2012, die Polizei setzt Tränengas ein - und Überwachungstechnik Export von Überwachungssoftware Allianz gegen die Feinde des Internets

Deutsche Spezialfirmen exportieren fleißig Abhörtechnik ins Ausland - auch in Länder, die damit die eigenen Bürger drangsalieren. Die Verkäufe werden praktisch nicht kontrolliert. Ein neues Bündnis will das ändern. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Verschlüsselungssoftware Truecrypt Vorläufig keine Anzeichen für eine Hintertür

Wer sensible Daten auf seiner Festplatte verschlüsseln will, benutzt häufig Truecrypt. Angesichts der NSA-Affäre fragen sich Kryptografie-Experten, wie sicher diese Software ist. Derzeit wird sie überprüft - bislang liefern die Ergebnisse keinen Anlass zur Beunruhigung. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Pharrell Williams weint wegen Pharrell Williams

Oprah Winfrey zeigt Pharrell Williams Videos, in denen Menschen Pharrell Williams imitieren. Da können selbst einem erfahrenen Musiker die Tränen kommen. Außerdem in unseren Linktipps: ein Betrunkener, der mit einem Zaun kämpft - und der härteste Job der Welt. mehr... Phänomeme

Computer fürs Auge Google patentiert Kontaktlinse mit Mikro-Kamera

Google beschreibt in einem Patentantrag eine Kontaktlinse mit eingebauter Kamera. Damit will der Konzern unter anderem Blinden das Leben erleichtern. Nicht die erste Erfindung, mit der Google direkt ins Blickfeld der Nutzer strebt. mehr...

NEUES BUNDESJUSTIZMINISTERIUM Internetkontrolle in Bundesbehörden Bürorechner mit "Fuck"-Filter

Exklusiv Staatsexamen sind im Justizministerium gern gesehen, "Staat sex amen" dagegen möglicherweise tabu: Bundesbehörden kontrollieren die Internet-Nutzung ihrer Mitarbeiter mithilfe von Filtern, die Informationen zu Schlagworten wie "fuck", "dirty" oder "boob" einfach ausblenden. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Titan Aerospace Drohnen Google Übernahme von Titan Aerospace Google schnappt sich Drohnen-Hersteller

Ein Internet-Konzern bastelt an seiner Zukunft: Google kauft Facebook die Drohnen-Firma Titan Aerospace vor der Nase weg - und verschafft sich so einen Vorteil im Wettrennen um die Internet-Nutzer der Zukunft. Von Johannes Kuhn, San Francisco mehr...

Datenschutz Open-SSL-Sicherheitslücke Spenden gegen Heartbleed

Tausende Konzerne nutzen die von Ehrenamtlichen entwickelte Software OpenSSL - und zahlen keinen Cent. Die Stiftung hinter OpenSSL, die sich nun für die Sicherheitslücke Heartbleed rechtfertigen muss, will das ändern. mehr...

Die Welt bei Nacht Heartbleed-Sicherheitslücke Und der Staat schaut zu

Meinung Heartbleed, ein kleiner Fehler in der verbreiteten Sicherheitssoftware OpenSSL, ist ein Skandal höchsten Ausmaßes. Doch das BSI, die zuständige IT-Behörde, schweigt dazu. Dabei könnte und sollte der Staat vieles tun - auch ohne die Freiheit des Netzes zu gefährden. Ein Kommentar von Helmut Martin-Jung mehr...

Heartbleed Sicherheitslücke Heartbleed Sicherheitslücke Heartbleed Passwörter ändern reicht nicht

Sie haben nach Bekanntwerden von Heartbleed all Ihre Passwörter geändert und wähnen sich auf der sicheren Seite? Leider falsch. Nur auf Seiten mit aktualisierten Zertifikaten surfen Nutzer geschützt. So können Anwender prüfen, ob das der Fall ist. mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Mein Leben in 4:05 Minuten

14 Jahre lang hat Frans Hofmeester jede Woche ein Video von seiner Tochter Lotte gedreht. Jetzt zeigt er ihr Leben im Zeitraffer. Außerdem in unseren Linktipps: Welcher Facebook-Freund Sie besonders glücklich macht und warum Japaner die besseren Amerikaner sind. Von Tobias Dorfer mehr... Phänomeme-Blog

abhaten Wut auf Selbstdarsteller Ich liebe den Hass

Das Internet ist voller schlimmer Menschen, die sich selbst zu wichtig nehmen. Findet unsere Autorin. Sie weiß natürlich, was dagegen hilft: Ganz oft "Entfolgen" drücken. Kann sie aber nicht. Ein demütiges Geständnis. Von Martina Holzapfl mehr... jetzt.de

Heartbleed Obama lässt NSA Sicherheitslücken ausnutzen

Eigentlich soll der Geheimdienst die Öffentlichkeit schützen. Doch die NSA darf gefährliche Sicherheitslücken geheim halten. Von Johannes Kuhn, San Francisco mehr...

Neue Forschungsstelle für maritime Sicherheit Trojaner-Attacke Deutsche Weltraumforscher Opfer von Hacker-Angriffen

Mit Spionage-Programmen versucht ein ausländischer Geheimdienst das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt auszuspähen. Tippfehler im Code der Trojaner deuten auf die Herkunft der Hacker hin. mehr...

Apps Apps statt Browser Löst sich das Internet auf?

Je mehr wir Smartphones nutzen, desto mehr nutzen wir auch Apps. Ein US-Internetexperte sorgt sich deshalb, dass das Internet, das wir kennen, irgendwann nicht mehr existiert. Das hätte ein paar unangenehme Folgen. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Barack Obama Heartbleed NSA Internet-Überwachung Obama soll NSA Nutzung von Sicherheitslücken erlaubt haben

Nutzte der US-Geheimdienst digitale Sicherheitslücken wie Heartbleed, um zu spionieren? Die Regierung dementiert entsprechende Berichte energisch. Nun ist von einer Ermächtigung des US-Präsidenten die Rede, die gerade eine solche Nutzung in Ausnahmefällen erlaubt. mehr...

Mehr Artikel aus dem Ressort Digital