Veröffentlichung intimer Fotos Apple weist Schuld an Nacktfoto-Hack von sich Apple Veröffentlichung intimer Fotos

Hat der Speicherdienst iCloud eine Sicherheitslücke? Apple will mit dem Auftauchen der Nacktfotos von Prominenten nichts zu tun haben. Hacker hätten die Konten der US-Promis gezielt angegriffen. mehr...

Neue App "Somebody" Lass andere reden

Die Künstlerin Miranda July präsentiert eine App für Schüchterne und Unbeholfene: "Somebody" holt in schwierigen Situationen Fremde zur Hilfe. Von Kia Vahland mehr...

Facebook Ihre Frage Wieso ist den Deutschen der Datenschutz so wichtig?

Den Deutschen ist anscheinend Datenschutz so wichtig wie kaum einer anderen Nation. Aber wieso, und stimmt das überhaupt? Eine Leserfrage - jetzt beantwortet. Von Johannes Boie mehr... Ihre Frage

470941293 Video
Angriff auf iCloud-Accounts Apple und FBI prüfen Nacktfoto-Hack

Konnten Hacker an intime Aufnahmen von Jennifer Lawrence und anderen Promis gelangen, weil Apple ein Sicherheitsproblem hat? Der Konzern prüft nun den Angriff, auch das FBI hat sich eingeschaltet. mehr...

Line Corp. Holds Showcase Event Kreditkarten-Ersatz iPhone Bezahlen mit dem Daumen

Das Smartphone als digitale Geldbörse - die Technik dafür gibt es schon länger. Doch der Markt dafür ist bislang zersplittert. Durch den Deal mit Kreditkarten-Firmen könnte Apple nun der Durchbruch gelingen. Deutsche Banken werden das System kritisch sehen. Von Harald Freiberger, Frankfurt, Helmut Martin-Jung, München mehr...

Apparent Hollywood hack attack nabs stars' nude pix Video
Nackte US-Promis im Internet Vorhang zuziehen genügt nicht

Die Internet-Plattform 4Chan veröffentlicht Nacktfotos von US-Prominenten wie Jennifer Lawrence und Rihanna. Die Empörung ist groß - doch kaum etwas wird Täter auch in Zukunft davon abhalten. Die Technik macht es möglich. Von Pascal Paukner und Roman Deininger mehr... Analyse

Frauenquoten-Gesetz Datensammlung durch Smartphone-Apps Maas will Handynutzer besser schützen

Braucht eine Taschenlampen-App Zugriff auf sämtliche Handy-Daten? Wohl kaum, findet Verbraucherschutzminister Heiko Maas. Um Nutzer besser vor Datenklau zu schützen, will er die App-Anbieter in die Pflicht nehmen. mehr...

Christoph Maria Herbst in "Stromberg" Streaming-Portal Netflix will deutsche Serien produzieren

Kurz vor dem Deutschland-Start kündigt der amerikanische Streaming-Dienst an, auch eigene deutsche Formate produzieren zu wollen. Bis dahin feilt Netflix an einem landesspezifischen Angebot - mit "Stromberg" und Til Schweiger. mehr...

Wegen Wurstfirmenpleite Redtube-Abmahn-Anwalt verurteilt

Einst hatte er Zigtausende Abmahnungen an Internetnutzer des Erotikportals Redtube verschickt. Nun wurde der Regensburger Anwalt Thomas Urmann zu Geldauflagen und Sozialstunden verurteilt - wegen der verschleierten Insolvenz einer Wurstfirma. Von Johannes Boie mehr...

Arbeitsbedingungen in China Samsung-Zulieferer beschäftigt angeblich Kinder

Die US-Arbeiterrechtsorganisation China Labor Watch klagt einen chinesischen Zulieferer von Samsung und Lenovo an: In einer Fabrik habe sie mehr als zehn Kinder entdeckt, die dort illegal arbeiten. mehr...

Google Schnelle Zustellung von Waren Schnelle Zustellung von Waren Google plant Paket-Drohnen

Der Kunde bestellt eine Ware, eine Drohne fliegt mit der Fracht los und seilt Minuten später das Paket vor der Haustüre ab: So stellt sich Google die Zukunft des Versandhandels vor - und ist dabei noch ehrgeiziger als Amazon. mehr...

Computerspiele News zu Games, Konsolen und Apps News zu Games, Konsolen und Apps Good Old Games wird zum Download-Shop für Filme

Alte Spiele waren gestern: Die "Witcher"-Macher CD Projekt verkaufen auf Gog.com ab sofort auch Filme - ohne DRM. Auf Twitch findet ein Street-Fighter-Turnier für Aquarium-Fische statt. Und andere Neuigkeiten aus der Welt der digitalen Spiele im SZ.de-Überblick. mehr...

Netzausbau - Internet BKA-Statistik Was wirklich hinter dem "Vormarsch" der Internetkriminalität steckt

Der BKA-Chef ist sich sicher: Cyber-Delikte sind auf dem Vormarsch. Nur sagt seine hauseigene Statistik etwas anderes. Von Bastian Brinkmann mehr... Infografik

Computerspiele 3D-Technik von Oculus und Sony 3D-Technik von Oculus und Sony Im virtuellen Kugelhagel

Als wäre man mittendrin: 3-D-Brille, Kopfhörer und spezielle Software lassen Nutzer nahezu völlig aufgehen in künstlich geschaffenen Realitäten. Zeit, die Virtual-Reality-Headsets von Sony und Oculus auszuprobieren. Von Matthias Huber, Köln mehr...

Randall Munroe Internet-Phänomen Randall Munroe Internet-Phänomen Randall Munroe Der wohl lustigste Nerd im Internet

Was wäre, wenn alle Menschen am gleichen Ort der Erde in die Luft springen? Comic-Autor Randall Munroe beantwortet auf seiner Homepage die kuriosesten Fragen. Seine Fangemeinde wächst stetig - weil er ein simples Erfolgsrezept besitzt. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Hyperlapse von Instagram Hyperlapse Instagram veröffentlicht Zeitraffer-App

Keine Ruckelbilder mehr: Das verspricht eine neue App von Instagram. Die App nutzt ein unscheinbares Bauteil von Smartphones. Die Ergebnisse können sich - nunja - ansehen lassen. mehr...

wiki+jetzt.de Arbeit an der Wikipedia Kontrolle mit dem Hammer

Unser Autor ist Wikipedia-Administrator und kämpft jeden Tag gegen einen Sturm der Irrelevanz an. Aber häufig wird einfach gelöscht, ohne zu diskutieren. Und viele Administratoren kehren der Enzyklopädie den Rücken. Von Kilian Froitzhuber mehr... jetzt.de

Vielfalt im Silicon Valley Weiße Gründer, schwarze Pförtner

Männlich, weiß, Nerd? Ach, was! Im Silicon Valley arbeiten durchaus eine Menge Schwarze und Latinos - allerdings in schlecht bezahlten Jobs. Von Varinia Bernau mehr...

Angriff auf Heftig, Buzzfeed und Upworthy Facebook gegen Klickfängerei

Sie verbreiten seichte Unterhaltung mit reißerischen Worten: Webseiten wie Heftig, Buzzfeed und Upworthy sind für ihre Überschriften berüchtigt. Jetzt will Facebook gegen die Klickfängerei vorgehen. Ob das klappt, ist fraglich. mehr...

An artist paints his graffiti of the villain Dr. Mundo in Sofia Twitch-Übernahme Amazon will mitspielen

Auf dem Videoportal Twitch können Nutzer anderen live beim Computerspielen zusehen - doch das ist längst nicht alles. Warum Amazon fast eine Milliarde Dollar für das Start-Up bezahlt und welche Folgen die Fusion haben könnte. Von Johannes Kuhn, San Francisco mehr... Analyse

Mehr Artikel aus dem Ressort Digital