Ihr Forum Das Referendariat - die anstrengendste Ausbildungzeit in Deutschland?

Exponiert vor der ganzen Klasse. Referendare müssen sich im Unterreicht beweisen und nach der Schule warten gleich die nächsten Vorbereitungen.

(Foto: dpa)

Lehrjahre sind keine Herrenjahre: Das Referendariat dauert zwei Jahre, in denen der angehende Lehrer Stunden vorbereiten, vor Schülermassen halten und von seinen Betreuern bewerten lassen muss. Addiert man dazu die Prüfungen, kommen viele Referendare an die Grenzen ihrer psychischen Belastbarkeit.

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.