Beliebte Studienfächer Was sind die Inhalte eines BWL-Studiums?

Von Marketing über Logistik bis Eventmanagement: Ein BWL-Studium ist vielfältig und bietet Studenten zahlreiche Möglichkeiten, sich zu spezialisieren. Betriebswirte arbeiten nach ihrem Abschluss in den verschiedensten Abteilungen und Branchen.

Die Betriebswirtschaftslehre oder kurz BWL ist das Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften, das einzelne Unternehmen in den Fokus rückt. In diesem Studienfach beschäftigen sich Studenten damit, welche Entscheidungen auf den jeweiligen Ebenen und in den verschiedenen Abteilungen einer Firma getroffen werden, wie die Betriebsabläufe funktionieren und wie sich Unternehmen zum Markt verhalten.

Schwerpunkte im klassischen BWL-Studium sind daher zum Beispiel Marketing, Management, Finanzen oder Personalwesen. Es gibt auch BWL-Studiengänge, mit denen sich Studenten von Anfang an auf einen Teilbereich wie Logistik oder Eventmanagement spezialisieren.

Wer das Studium erfolgreich absolviert, hat ebenso breit gefächerte Jobchancen, wie es Schwerpunkte im Studium gibt: BWL-Absolventen arbeiten beispielsweise in der Personalabteilung eines Unternehmens, kümmern sich um Buchführung und Controlling oder organisieren die Vermarktung und den Vertrieb eines neuen Produkts. Auf bestimmte Branchen sind sie dabei nicht festgelegt, sondern können in der Industrie ebenso wie bei Handels- oder Dienstleistungsunternehmen eingesetzt werden.