Würzburg Kinder auf Beutezug

Drei Kinder haben in Würzburg mehr als 100 Kleinartikel gestohlen. Schließlich wurden die Diebe zwischen neun und elf Jahren in einem Geschäft geschnappt, in dem sie reihenweise Modeschmuck mitgehen lassen wollten.

Drei Kinder sind am Wochenende auf Beutezug gegangen und haben in verschiedenen Geschäften mehr als 100 Kleinartikel gestohlen. Gefasst wurden die neun bis elf Jahre alten Diebe am Samstagnachmittag in einem Geschäft, in dem sie reihenweise Modeschmuck und Drogerieartikel mitgehen lassen wollten, teilte die Polizei mit.

Gegenüber der Polizei räumten die Kinder zwei weitere Ladendiebstähle im Verlauf des Wochenendes ein und rückten die Beute heraus. Die ermittelnden Beamten hätten anschließend mehrere Stunden gebraucht, um die etwa 100 Artikel den geschädigten Geschäften zuzuordnen. Die noch nicht strafmündigen Täter wurden ihren Eltern übergeben.