Umstrittener Besuch Seehofer reist zu Orbán nach Ungarn

Nach seiner umstrittenen Reise nach Russland plant der Ministerpräsident nun seinen nächsten Besuch.

Nach seinem Besuch bei Russlands Präsidenten Wladimir Putin führt die nächste Reise von Ministerpräsident Horst Seehofer erneut zu einem umstrittenen Politiker: Am 4. März wird Seehofer beim ungarischen Premier Viktor Orbán zu Gast sein. Orbán, der in der Flüchtlingsfrage einen harten Kurs verfolgt, war im Herbst bei der CSU-Klausur in Kloster Banz zu Besuch.