TippsDie schönsten Bergtouren im Herbst

Im Herbst liegt in den Alpen zwar oft schon Schnee, aber einige Wanderungen auf niedrigere Gipfel sind noch möglich. Neun Tipps.

Von Isabel Bernstein

Neureuth (1260 Meter)

Die Neureuth ist ein das ganze Jahr über beliebtes Ausflugsziel. Kein Wunder, kann der Wanderer schließlich beim Schlussanstieg vom langgezogenen Bergrücken aus das Panorama der Tegernseer Berge genießen. Vom Wanderparkplatz aus zweigt der Weg zur Neureuth nach wenigen Metern von der Forststraße ab. Zwar könnte man auch die Straße weitergehen, sie ist aber steiler und weniger schön.

Dauer: eine Stunden Aufstieg, 45 Minuten Abstieg

Höhendifferenz: zirka 350 Meter

Anfahrt: A 8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über Gmund nach Tegernsee. Am Bahnhof vorbei der Neureuthstraße folgen. Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz am Ende der Straße. Oder mit der BOB nach Tegernsee.

Besonderheit: Der Berggasthof Neureuth hat montags Ruhetag.

Bild: imago stock&people 2. Oktober 2017, 11:052017-10-02 11:05:44 © SZ.de/amm