Regensburg Vor Polizei umgefallen

Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete. Der 52-Jährige blieb unverletzt. Eine Polizeistreife, die den Sturz aus der Nähe beobachtet hatte, ließ den Mann pusten. "Der Wert über 1,6 Promille dürfte ursächlich für den Gleichgewichtsverlust gewesen sein", teilten die Beamten am Sonntag mit. Den Mann erwartet nach dem Vorfall vom Samstag nun ein Strafverfahren.