Polizei 5000 Euro Belohnung für Hinweise auf Lackkratzer

Mehr als tausend Autos wurden in Würzburg und Umgebung schon zerkratzt, und noch ist kein Ende abzusehen. Am vergangenen Wochenende war der unbekannte Täter wieder unterwegs, diesmal in der Gemeinde Güntersleben im Landkreis Würzburg. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden dort neun Fahrzeuge beschädigt, wie üblich fanden sich lange Kratzer an den Fahrzeugseiten und auf Motorhauben, verursacht durch ein spitzes Werkzeug. Die Ermittlergruppe "Lackkratzer" der Polizei Würzburg zeigt sich jedoch zuversichtlich, dem Täter mit Hilfe aufmerksamer Anwohner noch auf die Spur zu kommen. Sie hat großflächig Nachbarn befragt und die Bevölkerung aufgerufen, auch kleinste Auffälligkeiten zu melden. Außerdem ist ein Profiler des Landeskriminalamtes an Bord. Die Belohnung für Hinweise wurde auf 5000 Euro erhöht.