Oberpfalz Paar demoliert Auto bei Liebesspiel

Danach war ein Außenspiegel abgerissen und die Motorhaube mehrfach eingedellt. Immerhin: Die Alarmanlage ging offenbar nicht an.

Nach einer Faschingsfeier hat sich ein bislang unbekanntes Pärchen in der Oberpfalz auf einem fremden Fahrzeug vergnügt und es beschädigt. Es wurden zahlreiche Dellen auf der Motorhaube festgestellt und ein Außenspiegel wurde abgerissen, wie die Polizei am Montag berichtete. Außerdem seien Spermaflecken gesichert worden, sagte ein Polizeisprecher.

In der Nacht zu Sonntag hatten zahlreiche Narren in Bach an der Donau im Landkreis Regensburg Fasching gefeiert. Die Polizei geht davon aus, dass sich anschließend ein Pärchen in die unverschlossene Garage zurückgezogen hatte. Der Schaden an dem Auto beträgt etwa 3000 Euro.