Nürnberg Toter Trucker auf Rastplatz - drei Tatverdächtige festgenommen

Offenbar ist es auf dem Parkplatz an der A 9 zu einem Streit zwischen mehreren Lastwagenfahrern gekommen.

Ein toter Kraftfahrer und ein Verletzter in einem Lkw-Führerhaus sind am Sonntag auf einem Rastplatz an der Autobahn 9 bei Nürnberg gefunden worden. Nach aktuellem Ermittlungsstand gehen die Beamten der Mordkommission Schwabach davon aus, dass ein Streit zwischen mehreren Lkw-Fahrern vorausging. Unter dringendem Tatverdacht nahmen die Ermittler bereits am Sonntagabend drei Männer fest.

Das 46 Jahre alte Opfer war am Morgen mit schweren Kopfverletzungen neben seinem Lastwagen am Rastplatz Brunn gefunden worden. Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Lkw-Fahrers feststellen. Im Führerhaus eines weiter vorne geparkten Lastwagens fanden die Einsatzkräfte einen zweiten verletzten Mann. Der 36-Jährige war noch ansprechbar.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen die drei festgenommenen Männer. Sie sollen im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

"Der Dicke war's"

Mit diesem Bild aus einer Nürnberger Sparkasse wurde Donald Stellwag zu Unrecht zum Bankräuber erklärt. Er verbüßte die Haft in Straubing und lebt heute, unheilbar krank, in der Nähe von Rom. Von Olaf Przybilla mehr...