Kratzers WortschatzDer Zwist von zwei Extrigen verwundert ganz Deutschland

Politiker sind ja eine besondere Spezies. Und da kann es sein, dass sich zum Beispiel Merkel und Seehofer verhaltensoriginell in Szene setzen.

extrig sein

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) bekämpfen sich im aktuellen Asylstreit bis aufs Messer. Die führenden Kräfte der Unionsparteien werden als herausragende Dickschädel in die Geschichte eingehen. Im Bairischen gibt es für Menschen, die sich vernünftigen Vorschlägen trotzig widersetzen, die Formel setzig sein. Über ein Kleinkind, das sich vor lauter Trotz auf den Boden wirft, sagt man: "Mei, is der Bua heut wieder setzig!"

Bei Mitgliedern der Bundesregierung ist davon auszugehen, dass sie das frühkindliche Stadium des Setzigseins bereits durchmessen haben und dass ihr Wesen durch diese Transformation gereift ist. Wenn sich Politiker trotzdem verhaltensoriginell in Szene setzen - etwa wie ein schlecht erzogener Fußballer oder eine schrille Filmtussi -, dann gelten sie im Volksmund aber nicht als setzig, sondern als extrig. Heißt es von einer Frau, sie sei eine Extrige, dann verkörpert sie das Gegenteil einer allerliebsten Person. Deutschland erlebt gerade einen Zwist von zwei extremen Extrigen, ein bisserl extrig aber sind wir doch eigentlich alle.

Bild: Carsten Koall 19. Juni 2018, 08:002018-06-19 08:00:38 © SZ vom 15.01.2018/vewo