Karikaturen zur Olympiabewerbung"DaBayern sein ist alles!"

Wenn das Timing und der Humor stimmen: Olympiabewerbung 2018 ist das Thema, das die Absolventen der "Caricatura" für die SZ gezeichnet haben. Eine Auswahl der Ergebnisse.

Es sind 18 Teilnehmer in diesem August und bei der Arbeit sprechen sie nicht viel: Denn die Absolventen der Sommerakademie der "Caricatura" in Kassel haben einen Auftrag. Sie sollen für die SZ Karikaturen zum Thema "Olympiabewerbung 2018" zeichnen. Eine Auswahl der Ergebnisse.

"DaBayern sein ist alles!" - Die bayerische Variante der olympischen Fackel soll eine Schweinshaxe sein, beschloss Michael Holtschulte aus Herten. Er ist einer der 18 Teilnehmer aus Berlin, Wien, Zürich, Hamburg und Nürnberg, die über der Aufgabenstellung brüten. Die Idee gefiel seinem Dozenten Rudi Hurzlmeier, nur an der Ausführung hatte er lange Zeit einiges auszusetzen. "Hurzlmeier ließ mich die Haxe wieder und wieder zeichnen", erzählt Holtschulte - bis schließlich beide zufrieden waren.

Bild: Michael Holtschulte 18. August 2010, 15:042010-08-18 15:04:23 © sueddeutsche.de/Sabine Buchwald/hai