50 Jahre SeegfrörneMit dem Käfer über den Bodensee

Auf einmal war es möglich, mit dem Auto zum anderen Ufer zu fahren: Vor genau 50 Jahren fror der drittgrößte See Mitteleuropas komplett zu und wurde zur Eiswüste. "Seegfrörne" - so nennen sie das am Bodensee. Bilder eines Jahrhundertspektakels.

Auf einmal war es möglich, mit dem Auto zum anderen Ufer zu fahren: Vor genau 50 Jahren fror der drittgrößte See Mitteleuropas komplett zu und wurde zur Eiswüste. "Seegfrörne" - so nennen sie das am Bodensee. Bilder eines Jahrhundertspektakels.

1963 war ein eisiges Jahr. Damals froren in ganz Deutschland die Flüsse zu - auch der Rhein. Auf der Nordsee wurde der Schiffsverkehr eingestellt, die Inseln mussten mit Hubschraubern versorgt werden. Im Vatikan wurden Schneeballschlachten ausgetragen und der Bodensee verwandelte sich eine Eiswüste.

Bild: Helmut Zilcher 10. Februar 2013, 12:242013-02-10 12:24:37 © Süddeutsche.de/Stefan Mayr, Axel Hechelmann/afis