Ingolstadt Geldregen auf der A 9

Ein Motorradfahrer hat am Samstagabend auf der A 9 Geld regnen lassen: Der Mann verlor nahe Ingolstadt-Süd eine Plastiktüte mit 9000 Euro Bargeld. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, flogen die Tageseinnahmen des Geschäftsmannes in kleinen Scheinen über die Fahrbahn. Der 36-Jährige versuchte verzweifelt, das Geld einzusammeln, Augenzeugen riefen die Polizei. Die Beamten sperrten die A 9 für 45 Minuten und half dem Mann. Etwa 1500 Euro gingen jedoch verloren, sie wurden vom Wind weggeweht.