Wo einem das Allgäu zu Füßen liegt

Hotel Allgäu Sonne, Oberstaufen /
Von Bernhard Blöchl
/ Veröffentlicht am , im Ausflugsziele München & Bayern

Das Hotel Allgäu Sonne setzt auf hochwertige, regionale Produkte, bevorzugt aus biologischem Anbau.

(Foto: Hotel Allgäu Sonne)

Das elegante Domizil schmiegt sich an einen Südhang, der eine herrliche Panoramasicht auf die Allgäuer Bergwelt ermöglicht. Sonne pur - daher der Name des Hotels. Hier liegt einem Oberstaufen zu Füßen, der Markt im Landkreis Oberallgäu, der für seine exzellenten Wander- und Wintersportbedingungen bekannt ist. Ob Golf, Wellness oder Ausflug zum Bodensee - der Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten, gibt es viele.

Eines aber sollte man fest einplanen: die Einkehr ins Hotelrestaurant, das auch externen Gästen offen steht (Reservierung empfohlen). Der Küchenchef Wolfgang Mätzler (zwei Gault-Millau-Hauben im Hotel Post in Bezau) folgt einer klaren Linie: Er verzichtet auf exotische Lebensmittel und setzt auf hochwertige, regionale Produkte, bevorzugt aus biologischem Anbau.

Ob als Wahlmenü oder à la carte - was auf der Terrasse oder in den Stuben auf die Teller kommt, sind geschmackvolle und mit Blüten verzierte Kunstwerke, wie das Zanderfilet mit Senfsoße und Kartoffel-Gemüsegröstel oder das Rinderfilet mit Weißweinrisotto und Spargelragout. Ebenfalls gelungen: die Panna-Cotta-Trilogie. Neugierig macht auch der karamelisierte Waldmeisterflan.

Hotel-Restaurant Allgäu Sonne, Stiessberg 1, 87534 Oberstaufen, www.allgaeu-sonne.de, Telefon 08386/7020

Text: Bernhard Blöchl; Foto: Hotel Allgäu Sonne