Hergatz Unfall nach Wendemanöver

Mit einem missglückten Wendemanöver hat eine Autofahrerin auf der Bundesstraße 12 bei Hergatz (Landkreis Lindau) einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht. Die 70-Jährige hatte laut Polizei am Freitagmorgen eine Abfahrt verpasst und war nach rechts auf ein Grundstück gefahren, um zu drehen. Als sie auf die Bundesstraße nach links einbiegen wollte, übersah sie einen nachfolgenden Autofahrer. Er krachte frontal in die Fahrerseite. Beide wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Beifahrer des Mannes wurde leicht verletzt. Die B 12 war rund eine Stunde gesperrt. Gegen die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.