FlächenfraßUnterwegs in Betonbayern

18 Hektar freie Landschaft gehen jeden Tag in Bayern verloren. Fotograf Robert Schlaug dokumentiert, was die Bauwut bereits angerichtet hat.

Für Horst Seehofer ist Bayern ja "die Vorstufe zum Paradies". Kein Auftritt des Ministerpräsidenten und CSU-Chefs in einem Bierzelt, kein Parteitag und kein politischer Aschermittwoch, an dem nicht irgendwann die Floskel fällt - auch und gerade über die Landschaften im Freistaat. Den Flächenfraß lässt Seehofer dabei jedesmal außen vor.

Fürth, Mittelfranken.

Bild: Robert Schlaug 10. Dezember 2015, 12:072015-12-10 12:07:10 © SZ vom 10.12.2015/bica