Ausflugstipps fürs Wochenende – S'kleine Wirtshaus im Weitmoos, Eggstätt

S'kleine Wirtshaus im Weitmoos, Eggstätt

Man muss gut achtgeben, denn es ist nur eine kleine Stichstraße, die irgendwo zwischen Eggstätt und Pavolding ins Weitmoos führt. Dort, mitten im Wald im Chiemgau, steht ein Hexenhäuschen, dessen Besitzer für ihre gute Küche bekannt sind: S' kleine Wirtshaus von Ludwig und Christina Obermaier. Von der Terrasse aus blickt man auf die Kampenwand und ins Moos, drinnen sitzt man in der dezent eingerichteten Gaststube, die ohne die üblichen bajuwarische Staubfänger an Wänden und Fensterbänken auskommt.

Die Wirtsleute verstehen sich als Gegenbewegung zur Großgastronomie und legen Wert auf Frische und regionale Produkte der Saison. Hauptgerichte, wie Ochsenbrust auf Rahmbohnen, Angus-Lende mit glasierten Knoblauchtomaten und Zucchini oder die butterzarte Hühnerleber mit einer mild abgeschmeckten Pfifferlingrahmsoße und Kartoffelplätzchen kosten zwischen 12 und 16,50 Euro. Das Lemon-Eis zu den Pfeffererdbeeren bereitet die Wirtin - wie alle Eissorten - selbst zu.

Überhaupt ist alles von Hand gemacht, bis auf die mit Spinat gefüllten Maultaschen, dem einzigen vegetarischen Gericht, die aber dank der mild-cremigen Soße mit Frühlingszwiebeln, Pilzen und dem gut abgeschmeckten Salat mit Kräutersoße, durchaus genießbar waren. Als eine Art Markenzeichen serviert Ludwig Obermaier seinen Gästen jedes Gericht mit frischen Kräutern und essbaren Blüten von Borretsch, Kapuzinerkresse oder Lavendel aus seinem Garten. Das Wirtshaus liegt in der Eggstätter Seenplatte und ist der optimale Abschluss nach einem Badeausflug. Der nächste Weiher ist der Eschenauer See, ein Überbleibsel des Urchiemsees.

S'kleine Wirtshaus im Weitmoos, Weitmoos 15, 83125 Eggstätt, geöffnet von Mai bis Okt. ab 15 Uhr, von Nov. bis Apr. ab 18 Uhr, So. ab 12 Uhr, Di./Mi. Ruhetag, www.s-kleine-wirtshaus.de, Telefon 08056/454

Text: Christa Eder; Foto: oh

25. Januar 2012, 14:062012-01-25 14:06:00 © sueddeutsche.de