Augsburg Eine Fahrt voller Verstöße

Er war nicht nur zu schnell, sondern auch betrunken und Drogen hatte er auch genommen: Ein 32-Jähriger flog am frühen Sonntagmorgen gegen 5.20 Uhr in Augsburg mit seinem Mercedes aus einer Kurve. Der Wagen wurde Polizeiangaben zufolge rund 15 Meter weit durch die Luft geschleudert und landete zwischen einem Brückengeländer und einer Betonwand. Der Fahrer verletzte sich nur leicht und stritt zunächst ab, dass er am Steuer gesessen war. Zeugen berichteten der Polizei allerdings etwas anderes, woraufhin der Mann seine Aussage revidierte. Er musste auch einräumen, dass an seinem Wagen gefälschte Kennzeichen angebracht sind, das Fahrzeug nicht versichert und nicht zugelassen ist und er keinen Führerschein hat. Schließlich fanden die Beamten im Auto auch noch verbotene Polenböller.