Subway, New York, U-Bahn, Metro, Baustelle

Unpünktlich, unzuverlässig und veraltet: New Yorks U-Bahnen haben einen legendär schlechten Ruf. Eine neue Linie soll Pendler in Zukunft schneller in die City bringen. Die spektakulärsten Bilder des 7,2-Milliarden-Dollar-Projekts.

Die Linien der MTA Long Island Rail Road (LIRR) verbinden Long Island und die östlichen Vororte von New York mit dem Stadtzentrum der Metropole. Eine zusätzliche Tunnelverbindung befindet sich momentan im Bau. Sie soll das Schienennetz der LIRR mit dem Grand Central Terminal in Manhattan verbinden. Jetzt hat der Bauträger, das staatliche Verkehrsunternehmen MTA (Metropolitan Transportation Authority), spektakuläre Bilder der Riesenbaustelle unter einer CC-Lizenz veröffentlicht.

Bild: Metropolitan Transportation Authority / Patrick Cashin

25. Februar 2013, 15:23 2013-02-25 15:23:00  © Süddeutsche.de/MTA/goro/mcs/bavo

zur Startseite