Maserati Quattroporte, Maserati, Quattroporte, Ferrari, Panamera

Optisch ist der Quattroporte auf den ersten Blick als Nachfolger der aktuellen Generation zu erkennen. Das Haifischmaul ist ebenso vorhanden wie der lange Radstand, der Front-Mittelmotor und die dreieckige C-Säule. Von vorne erinnert der italienische Viertürer an die ausgelaufene CLS-Generation und am Heck erscheinen Ähnlichkeiten zum Infiniti M nicht ganz zufällig.

Bild: STG

8. November 2012, 11:42 2012-11-08 11:42:36

zur Startseite