Bisher galt Mini als reine Singlemarke. Junge Frauen und szenefreudige Männer mit modischem Anspruch waren zumeist die Kunden des ehemals britischen Autoherstellers, der sich unter BMW-Regie zur Trendmarke gemausert hat.

18. Mai 2010, 11:332010-05-18 11:33:00 © sueddeutsche.de