... ihrer Erfinder.

Henry Royce (im Bild), Mitbegründer der Marke, soll an derlei Zierrat wenig Geschmack gefunden haben. Kühlerfiguren lenkten in seinen Augen von den schönen Linien einer eleganten Karosse ab.

Viele seiner autofahrenden Zeitgenossen sahen das durchaus anders. Kühlerfiguren waren vor groß in Mode in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts. Der "dickliche Polizist" soll bei englischen Kunden jener Tage ein besonders beliebtes Figurenmotiv für die Dekoration der Motorhaube gewesen sein.

Bild: Pressinform 27. Januar 2011, 17:412011-01-27 17:41:36 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf