Historie des AutoherstellersAls Opel noch spitze war

Und Steffi Graf so tat, als würde sie Corsa fahren: Zehn Modelle, die für Hochs und Tiefs der Opel-Geschichte stehen.

Von Felix Reek und Thomas Harloff

Einfach mal in Ruhe Autos bauen, schwarze Zahlen schreiben, ein solides Dasein als Unternehmen führen: So lief es bei Opel selten. Die Autofirma aus Rüsselsheim, die mit dem Bau von Nähmaschinen und Fahrrädern begann, stand entweder an der Spitze der Zulassungsstatistik, produzierte die schnellsten Autos der Welt und forderte Mercedes heraus. Oder sie hatte arge Qualitätsprobleme, verdiente trotz ordentlicher Produkte nicht genug Geld oder stand, wie derzeit, kurz vor der Übernahme - langweilig war es bei Opel selten. Folgende zehn Modelle stehen exemplarisch für diese turbulenten Zeiten.

Bild: dpa 15. Februar 2017, 17:112017-02-15 17:11:15 © SZ.de/kaeb/stein