Datenspeicherung in der CloudImmer online - auch im Auto

Die digitale Wolke schwebt über allem. Wege und Wetter, Shops und Kneipen, Freunde und Kollegen - wer den Datenbestand des Internets anzapft, ist ständig vernetzt. Immer öfter auch im Auto.

Die digitale Wolke schwebt über allem. Wege und Wetter, Shops und Kneipen, Freunde und Kollegen - wer den Datenbestand des Internets anzapft, ist ständig vernetzt. Immer öfter auch im Auto.

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein - sonst wäre in der Datenwolke längst schon ein heilloses Gedränge angesagt. Alle Autobauer zieht es in die Cloud.

Audi-Chef Rupert Stadler hat schon 2010 auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas erläutert, wie er sich die digitale Zukunft im Auto vorstellt. BMW lässt "just in time" bei Google Earth suchen. Toyota verlinkt im Yaris optional das Navi mit Google Maps. Auch Mercedes-Benz arbeitet an der Vernetzung der Welt mit dem Auto.

Bild: Mercedes-Benz 17. Oktober 2013, 16:432013-10-17 16:43:46 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf/goro