BMW 4er Concept CoupéDer Vierer wird zum Dreier mit zwei Türen

BMW baut künftig den Dreier nicht mehr als Coupé und Cabrio. Stattdessen entsteht eine eigenständige Modellreihe: die neue Vierer-Serie. Sie wird sportlich, schick - und teuer.

BMW baut künftig den Dreier nicht mehr als Coupé und Cabrio. Stattdessen entsteht eine eigenständige Modellreihe: die neue Vierer-Serie. Sie wird sportlich, schick - und teuer.

Der Dreier (im Bild) ist BMWs erfolgreichste Baureihe, allein im Oktober wurden 4643 Exemplare der Mittelklasse-Limousine in Deutschland zugelassen. Bisher gab es den Dreier viermal: Zur Markteinführung war die Limousine erhältlich, darauf folgten Kombi (im Bild), Coupé und schließlich Cabrio. Das ist jetzt vorbei.

Bild: STG 6. Dezember 2012, 15:322012-12-06 15:32:00 © süddeutsche.de/pi/mri/rus