Dabei mussten sich die BMW-Designer unter Adrian van Hooydonk an die strengen Vorgaben aus Entwicklung und Produktmanagement halten. Der GT sollte demnach hübsch anzuschauen, in erster Linie jedoch auch praktisch sein, um neue Kundengruppen anzusprechen.

Bild: STG 8. Februar 2013, 15:472013-02-08 15:47:00 © süddeutsche.de/pi/goro/pauk/lala