BaumaschinenDie größten Bagger der Welt

Sie sind so groß wie Häuser, tragen Namen wie "Demolator", verbrauchen 20 000 Liter Diesel am Tag oder so viel Strom wie 27 500 Häuser: Die Superlative unter den Baumaschinen.

Von Felix Reek

MAN TAKRAF RB293

Was für ein schnöder Name für ein gewaltiges Stück Technik: Der MAN TAKRAF RB293, kurz Bagger 293, ist dem Fachportal Maschinensucher zufolge das größte Landfahrzeug der Welt und steht damit sogar im Guinness-Buch der Rekorde. 96 Meter hoch und 293 Meter lang fördert der Schaufelradbagger mit seinen 18 sich drehenden Schaufeln 240 000 Tonnen Material pro Tag. Das entspricht in etwa einem 30 Meter tief ausgehobenen Fußballfeld.

Zusammengebaut wurde die 14 200 Tonnen schwere Maschine 1995 an ihrem Auftragsort: dem Tagebau Hambach im nordrhein-westfälischen Rhein-Erft-Kreis. Die 130 Kilometer lange Reise zum ersten Einsatz dauerte mehr als drei Wochen. Fünf Menschen gleichzeitig bedienen den Riesenbagger, den sein Besitzer, der Energiekonzern RWE, zum Kohleabbau einsetzt.

Bild: Creative Commons / Hersteller 10. März 2017, 05:512017-03-10 05:51:56 © Süddeutsche.de/harl/ghe