Mittwoch, 29. Juli 2015
Polarlichter auf einem Zwergstern, Chuck Carter; Gregg Hallinan / dpa Brauner Zwerg Polarlichter im Weltall

Warum flackert der Braune Zwerg? Astronomen haben auf einem Himmelskörper rätselhafte Leuchterscheinungen nachgewiesen.

SZ-Serie: Das liebe Vieh Die magnetische Kuh

Rinder fressen beinahe alles, was auf ihrer Weide herumliegt, auch Stacheldraht und Nägel. Damit ihnen das nicht schadet, gibt es einen Trick.

Lärche, Alfred-Wegener-Institut / Alfred-Wegener-Institut Klimaforschung Rätsel um Kohlendioxid der Arktis

Setzt die Arktis CO2 frei oder bindet sie das Treibhausgas? Forscher sind nun einer Antwort näher gekommen.

Dienstag, 28. Juli 2015
Grosser Leuchtkaefer, Grosses Gluehwuermchen, Gelbhals-Leuchtkaefer, Gelbhalsleuchtkaefer, Grosses G, imago/blickwinkel / imago/blickwinkel Biolumineszenz Lampe mit Fühlern

Beute anlocken, Feinde abschrecken: Lumineszente Organismen nutzen ihre Fähigkeit sehr unterschiedlich. Die Forschung könnte von diesen Lebewesen viel lernen.

Seuche Virales Flackern

Südkorea erklärt seine Mers-Epidemie für beendet. Doch das globale Risiko bleibt hoch: Der Erreger kann weltweit immer wieder auftreten. Forscher arbeiten nun fieberhaft an einem Impfstoff gegen die Seuche.

Bewusstsein über Erderwärmung Klimawandel? Betrifft mich nicht

Forscher aus den USA haben Menschen in 119 Ländern gefragt, was sie über den Klimawandel denken. Das Ergebnis: Schulterzucken.

Montag, 27. Juli 2015
Siemens und Scania forschen gemeinsam am elektrifizierten Straßengüterverkehr / Siemens and Scania are conducting joint research into the electrification of road freight traffic; Lastwagen mit Oberleitung, Dan Boman; Scania / Scania Verkehrstechnik Schluss mit Brummi

In Zukunft könnten Lastwagen elektrisch fahren, indem sie Strom aus der Oberleitung zapfen. Um die Technik zu erproben, werden in Kalifornien, Schweden und Deutschland Teststrecken gebaut.

Gesundheit Schwanger, nicht krank

Frauen, die ein Kind erwarten, nehmen in Deutschland häufiger Vorsorgetermine wahr, als medizinisch notwendig wäre.

Sonntag, 26. Juli 2015
, National Museum of Denmark; Zeichnung: FinnWikiNo, CC BY-SA 3.0 Archäologie Das Mädchen von Egtved

Vor 3400 Jahren pendelte ein junges Mädchen zwischen Dänemark und dem Schwarzwald. Jetzt rätseln Archäologen: War es die Priesterin eines Sonnenkults?

Freitag, 24. Juli 2015
Historiker "Ein Atomkrieg ist noch immer möglich"

Alex Wellerstein über Atomwaffen, Coca Cola und die vergessene Angst vor einem nuklearen Angriff.

Nukleare Aufrüstung Ein Wahnsinn

Seit 70 Jahren gibt es Atomwaffen. Manche Menschen haben sie vergöttert. Andere haben ihr Geheimnis gestohlen. Ingenieure haben die Bomben derweil immer besser gemacht. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

, T. Pyle / AP Entdeckung von habitablen Planeten Der Weg zu fremdem Leben

Die Entdeckung der Welt "Kepler-452b" ist ein gewaltiger Erfolg für die Planetenjäger der Nasa - und ein erster Schritt bei der Suche nach fremden Spezies.

Donnerstag, 23. Juli 2015
, NASA Ames/JPL-Caltech/T. Pyle (Illustration) / NASA Ames/JPL-Caltech/T. Pyle (Illustration) Kepler-Teleskop Nasa findet "größeren Cousin der Erde"

Leben wäre dort prinzipiell denkbar: Das Weltraumteleskop Kepler entdeckt einen Planeten, der ähnlich groß ist wie die Erde und einen sonnenähnlichen Stern umkreist.

, Jörg Buschmann Physik Der Tanz der Pendel

Zwei mechanische Uhren, die an der gleichen Wand befestigt sind, synchronisieren ihr Ticken.

Verhaltensbiologie Jetzt kräh ich

Neben der Hackordnung gibt es bei Hähnen auch noch eine Krähordnung. Der ranghöchste Vogel darf morgens immer als Erster krähen, alle anderen warten. Dafür müssen die Tiere sogar ihre innere Uhr unterdrücken.

Chemikalienverordnung Gefahr für die Umwelt?

Bei einer Überprüfung kam heraus, dass nur genau eines von 1814 sogenannten Registrierungsdossiers für Chemikalien den offiziellen Anforderungen genügt. Die verantwortlichen Firmen müssen nachbessern.

, BEHROUZ MEHRI / Behrouz Mehri/AFP Krebsmedizin Behandlung bis zuletzt

Viele Kranke bekommen noch kurz vor ihrem Tod eine Chemotherapie. Nicht immer ist das sinnvoll. Ärzten wie Patienten gelingt es oft nicht, sich über Ziele in der letzten Lebensphase zu verständigen.

, Hartmut Pöstges / Hartmut Pöstges Wärmedämmung Feuer an der Fassade

Dämmplatten aus Polystyrol können brennen, bestätigen jetzt die Bauminister - und fordern Schutzzonen um Gebäude. Auf Mieter und Vermieter könnten neue Rechtsstreitigkeiten zukommen.

Untersuchung des Umweltbundesamts Chemie: durchgefallen

Europas Firmen schlampen bei der Zulassung ihrer Chemikalien. Nur einer von 1814 überprüften Chemie-Berichten genügt den Anforderungen. Risiken für Umwelt und Erbgut werden häufig verschwiegen.

Mittwoch, 22. Juli 2015
First Earth-sized planet confirmed in habitable zone: NASA, T. Pyle / Nasa/Reuters Suche nach außerirdischem Leben "Die Erde hatte sehr viel Glück"

Ein Milliardär gibt 100 Millionen Dollar für die Suche nach E.T. aus. Astrophysiker Tilman Spohn über die Gefahren eines Funkkontakts - und die Chancen, eine zweite Erde zu finden.

Bautechnik Feuer an der Fassade

Dämmplatten an Häusern können brennen, bestätigen jetzt die Bauminister. Schutz sollen einige einfache Tipps in einem versteckten Merkblatt bieten.

, PAUL ELLIS / AFP Geschichte des Islam Koranmanuskript aus der Zeit Mohammeds entdeckt

Eine britische Universität meldet den Fund eines der ersten Schriftstücke des Islam. Es soll Einblick in die Frühzeit des Koran geben.

Dienstag, 21. Juli 2015
Klimawandel Es bleibt warm

Die Wetterstatistik wird umgeschrieben: Der Juni 2015 hat mehrere Hitzerekorde erzielt. Ob er später zum wärmsten Jahr gehört, entscheidet sich im Pazifik.

Beringbrücke, American Association for the Adv; Mauricio Anton / Science / American Association for the Adv; Mauricio Anton / Science Genetische Untersuchung von Ureinwohnern In einem Schwung nach Amerika

Genetische Analysen zeigen: Der amerikanische Kontinent wurde wohl in nur einer großen Migrationswelle bevölkert. Rätsel geben mögliche Nachzügler auf.

, Robert Haas / Robert Haas Rekordsommer und Klimawandel Heiß wird's

Die Hitze dieser Tage ist zwar noch kein Beweis für den Klimawandel - aber gutes Anschauungsmaterial für seine Folgen.

angst, Uncredited; dpa; AP; Collage: SZ.de / AP Rangliste der Bedrohungen Wovor die Welt sich fürchtet

Andere Zeiten, andere Ängste: In Südamerika und Afrika sorgen sich Menschen wegen des Klimawandels. Europäer und Amerikaner finden IS-Terroristen schlimmer.

Superheld, iStockphoto / iStockphoto Selbstüberschätzung Weiß ich doch

"Meta-Toxine", "bio-sexuell": Diese Begriffe sind erfunden. Das hinderte Teilnehmer einer Studie nicht, sie mit großem Ernst zu erklären. Warum Besserwisser Unfug erzählen, wenn sie meinen, sattelfest zu sein.

Temperatures Drop After Pakistan's Deadliest Heat Wave On Record, Asim Hafeez / Bloomberg Globale Messungen Heißester Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

US-Klimaforscher melden Hitzerekord: Die Temperaturen im Juni 2015 waren die höchsten seit dem Jahr 1880. Noch ein weiterer Rekord könnte dieses Jahr geknackt werden.

Montag, 20. Juli 2015
Haustiere Die erste Geflügelfarm

Knochenfunde im Süden Israels deuten darauf hin, dass der Mensch vor etwa 2400 Jahren begann, Hühner im großen Stil zu halten und zu nutzen. Zuvor waren die Tiere wohl eher eine Zierde.

REUTERS NEWS PICTURES - IMAGES OF THE YEAR 2012, NASA / NASA/Reuters Klimafoschung Gegen den Trend

Seit Jahrzehnten schrumpft das Packeis am Nordpol. Messungen zeigen aber einen Sprung von 2012 auf 2013.

, Seth Shostak / AP Seti-Projekt 100 Millionen Dollar für einen Außerirdischen

100 Millionen Dollar gibt ein russischer Internet-Milliardär für die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz aus. Die Astronomen des SETI-Projekts freuen sich.

Climate Engineering Algen, STR / AFP Geoengineering Warnung vor dem Klima-Pfusch

Algenteppiche und künstliche Vulkanpartikel: Anstatt über mehr Klimaschutz zu verhandeln, wollen manche die Erde kühlen. Doch für "Climate Engineering" ist es noch zu früh.

Sonntag, 19. Juli 2015
30 Jahre Nationalpark Wattenmeer, Christian Charisius / Christian Charisius/dpa Umwelt Naturschutz 2.0

Verändern heißt bewahren: Schleswig-Holstein will Sand ins Wattenmeer pumpen, um dem Klimawandel und dem ansteigenden Meeresspiegel zu begegnen. Auf den Plan haben sich frühere Erzfeinde geeinigt.

Größenvergleiche von Hirnarealen wenig aussagekräftig, Jens Kalaene / Jens Kalaene/dpa Ameisen Sinn der Faulheit

Ameisen der Art Temnothorax rugatulus bewegen sich tagelang nicht und verweigern die Arbeit. Forscher rätseln: Welchen evolutionären Sinn hat der Müßiggang.

Samstag, 18. Juli 2015
Pluto, NASA; JHUAPL; SWRI / dpa Raumsonde "New Horizons" Nasa entdeckt riesige Eisfläche auf dem Pluto

Die Raumsonde "New Horizons" hat spektakuläre Bilder einer riesigen Eisfläche geschickt. Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind begeistert.

, AP / AP Klimawandel Meere heizen sich zu schnell auf

US-Forscher warnen, der Klimawandel erwärmt die Ozeane rasant. Eine Konsequenz: Es wird stürmischer.

Freitag, 17. Juli 2015
Abkühlung im Naturseebad, Daniel Karmann / Daniel Karmann/dpa Naturbäder Schwimmen ohne Chlor und rote Augen

Naturbäder sind im Trend. Chlorgeruch gibt es dort nicht - dafür hat das Wasser einen Grünstich, und manchmal ist eine Schlange im Becken.

Kulturgeschichte Menschen brauchen Monster

Seit Urzeiten ersinnt der Mensch Ungeheuer, Fabelwesen, groteske Figuren. Sie ängstigen und faszinieren ihn, doch er braucht sie, um sich selbst zu verstehen.

Donnerstag, 16. Juli 2015
, ESA / Esa/AP Esa-Raumsonde Kontakt zu "Philae" droht endgültig abzubrechen

Kometensonde "Philae" ist nach langem Winterschlaf wieder aufgewacht, doch der Funkkontakt ist äußerst instabil. Das gefährdet die Forschungsziele der Mission.

New Horizons Spacecraft nears closest point to Pluto, UPI/laif / UPI/laif Pluto Berge, aber keine Krater

Die Nasa-Sonde "New Horizons" liefert nach ihrem Vorbeiflug am Pluto erstmals ein detailreiches Bild der Oberfläche des Zwergplaneten. Es gibt Forschern Rätsel auf.