Donnerstag, 21. August 2014
Housing Starts In U.S. Increase At Fastest Rate Of Year As Inflation Eases, Luke Sharrett / Bloomberg Rekordstrafe USA rechnen mit der Bank of America ab

Einen so teuren Vergleich musste noch kein Unternehmen mit der US-Justiz schließen: Wegen riskanter Geschäfte vor der Finanzkrise zahlt die Bank of America 17 Milliarden Dollar Strafe.

, imago stock&people / Imago Stock&People Zum Tod von Klaus Zapf Launiger Despot

Bei ihm arbeitete die proletarische Elite: Im Alter von 62 Jahren ist der Berliner Umzugsunternehmer Klaus Zapf gestorben. Zum Tod eines liebenswürdigen Firmenpatrons, der sich bis zum Schluss treu geblieben ist.

, imago stock&people / Imago Stock&People Nach Herzinfarkt Umzugsunternehmer Zapf ist tot

Deutschlands wohl bekanntester Umzugsunternehmer ist im Alter von 62 Jahren überraschend an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Klaus Zapf galt als Sympathisant der linken Szene - und als diskreter Möbelpacker für Prominente in Notlagen.

Was bleibt?, Stefan Dimitrov/SZ Produktentwicklung Das Schöne am Kapitalismus

Egal, ob Glühbirne, Walkman oder Polaroid: Immer wieder verschwinden technische Errungenschaften - und mit ihnen ganze Unternehmen. Warum wir uns trotzdem keine Sorgen machen müssen.

Karstadt, Martin Gerten / dpa Karstadt Bundeskartellamt genehmigt Karstadt-Übernahme

Nun steht dem Eigentümerwechsel bei Karstadt nichts mehr im Wege: Das Bundeskartellamt hat der Übernahme zugestimmt. Doch dem neuen Eigentümer steht eine schwierige Aufgabe bevor.

Zukauf in den USA Infineon überrascht mit Milliardenübernahme

Der Chiphersteller Infineon kauft seinen US-Rivalen International Rectifier - für drei Milliarden Dollar. Die Kalifornier haben bereits ihr Plazet gegeben. Die Kartellbehörden müssen allerdings noch zustimmen.

Berggruen, Julian Stratenschulte / picture alliance / dpa Warenhaus in der Krise Berggruen gesteht Fehler bei Karstadt-Sanierung ein

Sein Ausstieg bei dem Warenhaus sei "kein finanzieller Erfolg" für ihn, sagt Investor Berggruen im SZ-Gespräch. Er räumt entscheidende Fehler ein - und erhebt Vorwürfe gegen die Gewerkschaft.

Mittwoch, 20. August 2014
Harte Schale, guter Kern: Nüsse sind wahres Kraftfutter, Franziska Koark / dpa-tmn Rohstoffpreise Auf die Nuss

Ein verhageltes Frühjahr reicht aus, um die Süßigkeitenindustrie in eine Haselnuss-Krise zu stürzen. Die schlechte Ernte lässt die Preise stark steigen. Wird Nutella auf dem Frühstücksbrot jetzt zu einem Luxusgut?

Nebelschwaden nach Regen über Hochschwarzwal, Rolf Haid / dpa Werbung für den Schwarzwald Geile Gegend

Provokant-witzig wollte ein Schwarzwälder Tourismusverband sein. Herausgekommen ist eine Werbeanzeige, die so spektakulär plump ist, dass sie über Täler, Berge und Wälder bis zu Martin Sonneborn vorgedrungen ist.

Untreue-Prozess um Middelhoff, Marcel Kusch / Marcel Kusch/dpa Verurteilter Vorstand der BayernLB Staat versteigert Gribkowskys Weinsammlung

892 Flaschen für mindestens 18 900 Euro: Die Weinsammlung des verurteilten BayernLB-Vorstands Gribkowsky kommt unter dem Hammer. Das freut auch die Landesbank.

David Plouffe Obama Uber, Francois Durand / Getty Images Obama-Stratege David Plouffe bei Uber Erst die Republikaner, dann die Taxifahrer

Zweifler nennt er "Bettnässer": David Plouffe wird Lobbyist für den Fahrdienst Uber. Der Mann, der Barack Obama zweimal zum Präsidenten gemacht hat, soll nun gegen die Taxifahrer dieser Welt kämpfen.

, PR Elektrogeräte-Hersteller Braun vor dem Verkauf Bewundert, aber erfolglos

Ob Mixer oder Plattenspieler - die frühen Produkte des Elektrogeräte-Herstellers Braun sind Ikonen des Designs, selbst Apple hat schon abgekupfert. Nun soll die Firma verkauft werden. Was bleibt vom Mythos?

Apple's New IPhone Poised for Record Debut as Sales Begin, David Paul Morris / Bloomberg iPhone-Hersteller Apple-Aktie geht so teuer wie nie aus dem Handel

Das neue iPhone soll im Herbst kommen, schon steigt die Apple-Aktie. Das Papier ging mit mehr als 100 Dollar aus dem Handel. Das freut auch US-Milliardär Carl Icahn.

Autovermietungen am Münchner Flughafen, 2010, Robert Haas / lok Rüge aus Brüssel Abzocke beim Autoverleih

Der Wohnsitz entscheidet über den Preis: Die EU-Kommission geht gegen Autovermieter vor, die für die gleiche Leistung unterschiedliche Tarife verlangen. Nicht alle Unternehmen haben Lust zu kooperieren.

From Moonscape To Lake District: East Germany's Coal Mines, Sean Gallup / Sean Gallup/Getty Images Umsiedlungen wegen Braunkohle in Deutschland Verlorene Erde

Ausgerechnet die klimaschädliche Braunkohle erlebt in Deutschland einen wahnwitzigen Boom. Tausende Menschen und Dutzende Dörfer sollen neuen Tagebauen weichen. Jetzt ziehen Umweltschützer dagegen vor Gericht.

Germany's Chancellor Angela Merkel And Denmark's Prime Minister Helle Thorning-Schmidt News Conference, Krisztian Bocsi / Bloomberg Bundesrechnungshof Miese Noten für Merkels Energiewende

Unkoordiniert, überstürzt, zu teuer: Der Bundesrechnungshof äußert harsche Kritik an der Atom- und Energiepolitik von Kanzlerin Merkel. Es geht vor allem um die Maßnahmen der schwarz-gelben Koalition.

Dienstag, 19. August 2014
A man burns a rice field in preparation for planting near Fukushima, northern Japan, CARLOS BARRIA / REUTERS Erstmals seit dem GAU 2011 Japan exportiert wieder Reis aus Fukushima

Die erste Fuhre geht nach Singapur: Drei Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima führt Japan erstmals wieder Reis aus der Gegend aus. Völlig ungefährlich, versichern die Behörden.

Erneuerung wegen Feinstaub Ofen aus

Ungefilterte Holzkamine verdrecken in manchen Jahren die Luft mehr mit Feinstaub als der Straßenverkehr. Jetzt soll damit Schluss sein: Hunderttausende alte Öfen müssen noch dieses Jahr verschrottet werden.

Karstadt, Julian Stratenschulte / dpa Warenhauskonzern nach der Übernahme Karstadt steckt tief in den Miesen

Die Kaufhauskette Karstadt hat auch im vergangenen Jahr Millionenverluste gemacht und rechnet kaum mit Besserung. Trotzdem sagt der Aufsichtsrat seine Beratungen über die Sanierung ab - und Interims-Chef Weitz geht.

Mögliche Belastung mit Bakterien Mars ruft flüssige Schokoriegel zurück

Weil sie möglicherweise mit Bakterien belastet sind, ruft Mars mehrere Milchgetränke zurück. Betroffen sind Varianten von Mars Milk, Bounty Drink, Snickers Shake und Milky Way.

Karstadt - Rene Benko, Herbert Neubauer / dpa Neuer Karstadt-Besitzer René Benko Wie eine Heuschrecke

René Benko, der neue Eigentümer von Karstadt, versteht viel vom Handel mit Immobilien. Aber versteht er auch etwas davon, Kniestrümpfe und Toaster unters Volk zu bringen? Nein. Und das entscheidende Argument liefert ausgerechnet jener Mann, der sich von Karstadt holterdiepolter verabschiedet hat.

Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg, Patrick Pleul / dpa Berliner Flughafen BER Mehdorn wirft den TÜV raus

Wer soll jetzt all die Pannen finden? Flughafenchef Hartmut Mehdorn beendet Medienberichten zufolge die Zusammenarbeit mit den Prüfern des TÜV. Es gab wohl Streit um ein Notstromaggregat.

Von Schließung bedrohte Filialen Aufsichtsratssitzung von Karstadt wird offenbar verschoben

Ob Bayreuth oder Siegen - vielen Karstadt-Filialen könnte die Schließung drohen. Nach dem Einstieg des Investors René Benko warten alle auf die Aufsichtsratssitzung. Die muss nach SZ-Informationen verschoben werden, denn das Kartellamt prüft den Fall.

Montag, 18. August 2014
Höhere Ärzte-Honorare Der Patient ist zweitrangig

Die Mediziner fordern fünf Milliarden Euro mehr Geld. Forderungen nach höheren Honoraren rechtfertigen sie stets mit der Behauptung, davon profitierten die Patienten. Das ist Unsinn. Doch wer im Gegenzug das Wort von den gierigen Ärzten ins Feld führt, hat zu kurz gedacht.

Honorarverhandlungen mit den Kassen Ärzte fordern ein Viertel mehr

Wie arm sind Ärzte? Niedergelassene Mediziner und Krankenkassen ringen wieder ums Geld. Die einen wollen fünf Milliarden mehr, die anderen mauern - und am Ende könnte es für die Versicherten teuer werden.

Debatte um die Quote Wenn Frauen scheitern, ist das ein Privatproblem

17 Frauen hatten es in kurzer Zeit in die Vorstände von Dax-Konzernen geschafft - ein Hoch auf die Gleichberechtigung! Doch inzwischen sind acht von ihnen wieder ausgeschieden, die Symbolpolitik an der Spitze ist gescheitert. Fünf Thesen zur Erklärung.

Parma Ham And Parmesan Cheese Production As Italian Borrowing Costs Drop to Lowest Since May, Gianluca Colla / Bloomberg Ceta-Abkommen mit der EU Kanadas Angst vor Parmesan

Den Kanadiern geht es mit Ceta so wie den Europäern mit TTIP. Viele fürchten das Freihandelsabkommen: Tonnenweise importierter Käse bedrohe die Milchwirtschaft, Medikamente würden teuer. Der Premier brüstet sich mit dem Vertrag.

Deichmann gegen Bank Sal. Oppenheim Wenn Steuersparen schiefgeht

Superreiche wie die Familie Deichmann steckten Milliarden in riskante Modelle der Privatbank Sal. Oppenheim - um Steuern zu sparen. Sie haben dabei viel Geld verloren.

Volkskongress Mercedes-Stern, Stephen Shaver / dpa China Mercedes soll für Kartellverstöße zahlen

Erst Audi und BMW, jetzt Daimler: Chinas Kartellwächter strafen noch einen deutschen Premium-Hersteller ab. Der Konzern soll Preise für Ersatzteile und Reparaturen manipuliert haben - ausgerechnet auf dem wichtigen chinesischen Markt.

Britisches Bruttoinlandsprodukt, Andy Rain / dpa Furcht vor dem "Brexit" US-Banken spielen britischen EU-Austritt durch

Verabschiedet sich England aus der EU? Einige amerikanische Großbanken nehmen die Gefahr zumindest so ernst, dass sie sich nach Alternativen umsehen. Profitieren könnte Irland.

Karstadt Hamburg, Daniel Reinhardt / dpa Zukunft der Karstadt-Mitarbeiter "Wir haben Angst"

Was will René Benko? Bisher ist der große Auftritt des neuen Karstadt-Eigners ausgeblieben. Mitarbeiter und Kommunen hoffen, dass die Sanierung der Kaufhaus-Kette diesmal klappt - aber noch sind sie misstrauisch.

Sonntag, 17. August 2014
TTIP Recherche, dpa / dpa Freihandelsabkommen TTIP Mehr Wachstum bedeutet nicht immer mehr Wohlstand

Die Wirtschaft muss dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. In den Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP wird dieser Grundsatz missachtet. Ein Neustart der Gespräche wäre die beste Lösung. Denn in jedem Scheitern liegt die Chance, es besser zu machen.

, Ilona Burgarth / Ilona Burgarth Deutscher Mittelstand Was macht eigentlich ... Jens Bormann?

Der Mittelstand gilt als Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Aber womit verdienen Familienunternehmer ihr Geld? Wir stellen einige von ihnen vor. Ein Gespräch mit Jens Bormann über Call Center.

Patent- und Markenamt Jena, Z1020 Martin Schutt / dpa Neuer Umgang mit Patenten Entdeckt, nicht erfunden

Ein Patent auf eine Geste oder einen Geruch? Anstelle bahnbrechender technologischer Erfindungen lassen sich Unternehmen heutzutage schon kleinste Ideen schützen. Und setzen Patente immer häufiger als Waffe im Wettbewerb ein.

Samstag, 16. August 2014
Freihandel TTIP, dpa / dpa Pro TTIP Die Hoffnung der anderen

Junge Leute, die sich gegen TTIP engagieren? Kein Problem. Befürworter von TTIP finden sich weniger leicht - aber es gibt sie, auch jenseits der großen Konzerne. Eine Spurensuche im Netz.

Karstadt Hamburg, Daniel Reinhardt / Daniel Reinhardt/dpa Insolvenz von Arcandor Gewollte Pleite

Dem Einstieg des Investors Nicolas Berggruen bei Karstadt ging einst die Insolvenz von Arcandor voraus. Doch war die 2009 überhaupt nötig? Ein bisher unveröffentlichtes Gutachten für die Bundesregierung wirft erhebliche Zweifel auf.

Nicolas Berggruen, Julian Stratenschulte / dpa Karstadt in der Krise Missverständnis Nicolas Berggruen

Die Politik hofierte Nicolas Berggruen, als er vor vier Jahren die Kaufhäuser von Karstadt übernahm. Damit fingen die Probleme mit dem Mann an. Kommt nun der Retter? Es gibt Gründe, weshalb man vom neuen Eigentümer aus Österreich ebenfalls nicht zu viel erwarten sollte.

Freitag, 15. August 2014
Karstadt Hamburg, Daniel Reinhardt / dpa Übernahme durch René Benko Karstadt-Häusern droht die Schließung

Der neue Karstadt-Eigentümer René Benko will den Warenhauskonzern sanieren. Den Mitarbeitern stehen harte Einschnitte bevor: Bis zu 20 Häuser könnten geschlossen werden. Der bisherige Besitzer Nicolas Berggruen räumt ein, die erhoffte Wende nicht geschafft zu haben.

, EVARISTO SA / AFP Wirtschaft in Japan Warum Abenomics gescheitert ist

Japans Wirtschaft bricht dramatisch ein, manche Experten halten das Land für insolvent. Die Politik von Premier Abé, das Land mit billigem Geld zu fluten, ist gescheitert. Sie hilft nichts, wenn das eigentliche Problem eine versteinerte Gesellschaft ist.

Einzug der Kirchensteuer Unfreiwillige Aufgabe der Banken

Damit sich Gläubige nicht mehr vor der Kirchensteuer drücken können, sind Banken künftig verpflichtet, die Abgabe einzutreiben - eine Aufgabe, für die sie nichts bekommen. Das gefällt ihnen ganz und gar nicht.