Samstag, 30. Mai 2015
Selbstfahrendes Auto von Bosch, Daniel Naupold / dpa Kfz-Versicherung Wenn der Computer das Auto crasht

Es dauert nicht mehr lange, bis das selbstfahrende Auto kommt. Doch wer haftet bei einem Unfall: Fahrer oder Autohersteller?

Freitag, 29. Mai 2015
, Augustinum Senioren-Stift Augustinum wurde "arglistig getäuscht"

7400 Menschen leben bundesweit in Häusern des Senioren-Stift-Betreibers Augustinum. Das Münchner Landgericht muss die Bewohner jetzt vor einer Clique schützen, die das gemeinnützige Unternehmen ausgenommen haben soll.

Braunkohlekraftwerk, Federico Gambarini / Federico Gambarini/dpa Energiewende in Deutschland Brüssel drängt zu schnellerem Netzausbau

"Unzureichende interne Kapazitäten": Die EU-Kommission hat die deutsche Energiepolitik bewertet. Ein Bericht, der dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer nicht gefallen dürfte.

Griechenland Warum ein Grexit für alle teuer wird

Eigentlich wollten die G-7-Minister nicht über Griechenland reden. Taten sie aber doch - aus gutem Grund. Denn kommt es zu einem Grexit, könnte Griechenland zu einem "failed state" werden.

Schiffstaufe 'Mein Schiff 3', Bodo Marks / Bodo Marks/dpa Report Die Seebühne

Passagiere auf Kreuzfahrtschiffen wollen gut wohnen, gut essen und gut unterhalten werden. Die Reedereien investieren deshalb viel in immer aufwendigere Shows.

President Obama Signs Middle Class Tax Cut Bill, Andrew Harrer / Andrew Harrer/Bloomberg Porträt Direkt und unduldsam

Der bekannte Ökonom Lawrence Summers kritisiert in Berlin die deutsche Sparpolitik.

Landesbanken Ein Sorgenkind schöpft Hoffnung

Schlechte Nachrichten sind sie bei der HSH Nordbank gewöhnt. Nun gibt es endlich mal eine gute: Eine neue Führung bringt sich in Stellung - und die Zahlen waren zuletzt auch recht passabel.

Stromtrassen Ein Monster verschwindet

Bürger in Bayern und anderswo wehren sich engagiert gegen neue Überlandleitungen. Doch so manches Problem lässt sich jetzt lösen.

Zalando-Paket, Oliver Berg / Oliver Berg/dpa Was kommt Zirkustreiben

Zalando lädt zum Aktionärstreffen. Die SZ berichtet - übrigens auch über einen Minister aus Ecuador, der mit einer Band durch Europa tourt.

Großbritannien Fremd im eigenen Land

Einst sollte dieses Gesetz nur genug Geld eintreiben, um den Krieg gegen Napoleon zu finanzieren. Doch noch immer nutzen Hunderte Briten ein kurioses Steuer-Schlupfloch.

HUK-Coburg Autokredit vom Versicherer

Der Autoversicherer HUK-Coburg vermittelt für seine Kunden jetzt auch Kredite zum Kauf eines Autos, die günstig sein sollen.

, Lisa Bucher Produktivität Warum der digitale Sprung ein großer Irrtum ist

Die These von der revolutionären Kraft des Silicon Valley ist zu schön, um wahr zu sein. Denn produktiver werden wir durch die Digitalisierung nicht.

, Süddeutsche Zeitung/SZ-Collage Serie: Finanzfrauen Die Staatsdienerin

Eva Altmann schuf die wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen für den Arbeiter-und Bauernstaat DDR. Als das Land starb, zerbrach auch sie.

Zweikampf Kalender vs. Datenbank

Moleskine ist Kult - und analog. Papier gebunden in Leder. Doch selbst für die Büchlein, in die man wichtige Termine trägt, gibt es nun eine App.

Inside The Google I/O Developers Conference, David Paul Morris / David Paul Morris/Bloomberg Google Assistenz für Alltagssorgen

Das Smartphone ist nicht mehr genug: In Zukunft kriecht das Internet auch in Thermostate. Wie der Internetriese Google sich dafür rüstet.

Dienstleistungen Nimm doch einen von denen

Firmen, die im Internet Dienstleistungen vermitteln, können gut verdienen - und bringen Kunden Vorteile. In den USA zeigt sich aber, wohin das führen kann.

Zwischen den Zahlen Athener Andenken

Zwölf Figuren, die eine Menschenkette bilden: Die Zwei-Euro-Gedenkmünze zum Jubiläum der Europaflagge hat ein Grieche gestaltet. Zum Glück!

, ROBERT MICHAEL / AFP G-7-Treffen in Dresden Griechenland war kein Thema - oder etwa doch?

Wenn man Wolfgang Schäuble glaubt, wurde auf dem G-7-Treffen in Dresden kaum über den Streit mit Athen gesprochen. Doch der US-Finanzminister berichtet etwas ganz anderes.

China CNR Plans To Raise Up To $2 Billion In IPO, Nelson Ching / Nelson Ching/Bloomberg Fusionierungen China macht seine Konzerne fit

Peking schließt seine Staatskonzerne zu gigantischen Monopolbetrieben zusammen. Das könnte sie zur ernsten Bedrohung für europäische Unternehmen machen.

Earthquake Aftermath in Bungamati, Mast Irham / dpa Finanzgipfel in Dresden G-7-Länder wollen Nepal Schulden erlassen

Nach dem schweren Erdbeben vor wenigen Wochen leben hunderttausende Nepalesen immer noch in Notunterkünften, das Land ist verschuldet. Die G-7-Staaten zeigen sich solidarisch.

Düstere Prognose Deutschland droht enormer Arbeitskräftemangel

Einer Studie zufolge fehlen bis 2030 rund sechs Millionen Arbeitskräfte. Die Folgen für das Wirtschaftswachstum könnten gravierend sein.

Höhere Tariflöhne Mehr Geld in der Tasche

In vielen Branchen steigen in den ersten Monaten des Jahres die Löhne. Weil gleichzeitig die Preise stabil bleiben, können viele Beschäftigte sich mehr leisten.

Lagarde smiles as she attends the China Development Forum in Beijing, JASON LEE / Jason Lee/Reuters G-7-Treffen "Grexit ist möglich"

IWF-Chefin Lagarde findet deutliche Worte für Griechenland. Der Austritt der Griechen aus der Euro-Zone sei möglich. Wenn die Europäer eine Staatspleite vermeiden wollten, müssten sie selbst Vorkehrungen treffen.

Umstrittene Umsiedlungsprojekte Ehemalige Weltbank-Mitarbeiter glauben nicht an Besserung

Mehr als drei Millionen Menschen haben durch Projekte der Weltbank ihr Land oder einen Teil ihrer Lebensgrundlage verloren. Ein Aktionsplan soll das künftig verhindern. Doch an ihm gibt es große Zweifel.

Donnerstag, 28. Mai 2015
Deutsche Bank Betriebsräte fordern Jains Rücktritt

Der Co-Chef des Instituts bekommt weiter Gegenwind. In einem Flugblatt plädieren Arbeitnehmervertreter für einen radikalen Neuanfang.

Deutsche-Bank-Zentrale Betriebsrat fordert Jains Rücktritt

Die Aktionäre haben die Doppelspitze der Deutschen Bank bereits abgestraft. Jetzt fordert der Betriebsrat in der Frankfurter Zentrale einem Medienbericht zufolge den Rücktritt von Ko-Chef Anshu Jain.

Energiepolitik Vorreiter Oslo

Der größte Staatsfonds der Welt will sein Geld aus klimaschädlicher Kohle abziehen. Das könnte auch deutsche Konzerne betreffen.

General Electric Ein Konzern gibt Gas

Lange Zeit hatte Siemens im Turbinengeschäft technologisch die Nase vorn. Doch der Erzrivale aus den USA hat aufgeholt.

Sal. Oppenheim-Prozess, Oliver Berg / Oliver Berg/dpa Oppenheim-Prozess Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen für Ex-Bankchefs

Einer der spektakulärsten Wirtschaftsprozesse der deutschen Nachkriegsgeschichte geht in die Schlussphase: Die Staatsanwaltschaft wirft den vier ehemaligen Bankern gravierende Pflichtverletzungen vor - obwohl sie bestens informiert waren.

Man works on the engine of his car, as motorists gather at a petrol station of state-owned energy company Nigerian National Petroleum Corporation in Abuja, Nigeria, AFOLABI SOTUNDE / Afolabi Sotunde/Reuters Nigeria Benzin aus im Ölstaat

Autos stehen still, Flugzeuge bleiben am Boden. Nigeria ist eines der rohstoffreichsten Länder, aber Treibstoff ist trotzdem knapp. Korruption ist nur einer der Gründe.

Neue Zeiten Ende der Pfennigfuchserei

Der kalifornische Ableger des populären Anzeigenblattes "PennySaver" stellt überraschend den Betrieb ein und entlässt 800 Mitarbeiter.

Comac Später Start

Chinas Flugzeugbauer will Airbus und Boeing angreifen. Doch die Offensive geht ins Leere, denn Comac hält den Zeitplan nicht ein.

Bei uns in Tokio Alles in Butter? Von wegen

Die Buttertruhen vieler Supermärkte sind leer, die Gefrierfächer der Familien quellen über. Japans Hausfrauen horten Butter.

Frickes Welt Deutschlands Einweg-Boom

Noch gilt, dass uns der Export aus Krisen rettet. Noch kommt gern die Empfehlung an andere, es doch so zu machen wie wir. Aber der Exportanstieg lässt sich nicht einfach wiederholen. Für niemanden.

, Merck Nahaufnahme Auf nach Chicago

Die Merck-Managerin Belén Garijo verfolgt ehrgeizige Ziele. Von 2018 an möchte die Spanierin jedes Jahr eine Innovation auf den Markt bringen.

FRANCE-CULTURE-BULGARI-BETTENCOURT, FRANCK FIFE / AFP Urteil in Bettencourt-Affäre Die alte Dame und ihre Erbschleicher

Gierige Schmeichler und Vermögensmanager trachteten nach dem Vermögen der L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt. Ein Gericht hat die Betrüger jetzt verurteilt - den letzten noch involvierten Politiker allerdings nicht.

Energiespeicher Strom für die Insel

Der Autohersteller Daimler bringt wie sein US-amerikanischer Konkurrent Tesla stationäre Geräte auf den Markt. Anwendung könnten sie in Privathaushalten finden, aber auch in anderen Bereichen, etwa in Fußballstadien.

Weltbank Viele Probleme

Umstrittene Umsiedlungsprojekte: Ehemalige Mitarbeiter glauben nicht, dass die Weltbank die systematischen Fehler ausmerzen wird.

, Michael Sohn / Michael Sohn/AP Pharmaindustrie "Madame Chancellor" lobt die Forscher

Kanzlerin Angela Merkel ermutigt die Pharmahersteller, den Wettbewerbern in den USA Paroli zu bieten.

Reden wir über Geld "Die Kanzlerin weiß, dass sie keine Rampensau ist"

Körpersprache-Experte Stefan Verra hält Coaching für überbewertet und erkennt reiche Männer an der Haltung.