Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 24°

Archiv für Ressort Politik - 2017

11173 Meldungen aus dem Ressort Politik

Geschichte Man muss die Natur ordnen

Gärten können sehr schön sein, machen aber viel Arbeit. Ein Blick zurück zeigt, dass die grünen Oasen oft mühevoll geschaffen wurden. Von Gottfried Knapp

Verteidigungspolitik Papier-Manöver bei der Nato

Die Allianz will ihr Ziel bekräftigen, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Den skeptischen Besucher aus den USA sollen Fortschrittsberichte besänftigen. Von Daniel Brössler, Brüssel

USA Irgendwas mit Frieden

Der amerikanische Präsident lässt bei seinem Besuch in Israel und in den Palästinenser-Gebieten kein Konzept für eine Lösung des Nahost-Konflikts erkennen. Von Peter Münch, Tel Aviv

USA "Unangemessene" Forderungen

Donald Trump bat offenbar auch die Chefs von US-Geheimdiensten, die brisanten Ermittlungen zu den Russland-Verbindungen einiger seiner Mitarbeiter zu stoppen. Von Hubert Wetzel, Washington

USA Öl-Reserven sollen Haushalt stützen

Die US-Regierung will in Alaska bohren lassen und Vorräte verkaufen.

Griechenland Tsipras' Krawatte bleibt im Schrank

Der Premier wollte die Einigung im Schuldenstreit feiern. Doch IWF und Schäuble streiten noch. Von Alexander Mühlauer und Mike Szymanski, Brüssel/Istanbul

Abschiebung Karlsruhe greift ein

Das Bundesverfassungsgericht hat die Abschiebung eines syrischen Flüchtlings nach Griechenland gestoppt. Die Karlsruher Richter fordern die Verwaltungsgerichte auf, die jeweilige Situation in einem Drittstaat sorgfältiger zu prüfen. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Nordrhein-Westfalen "Dann gibt es eben Dissens"

CDU und FDP planen nach der Landtagswahl ihre Regierungskoalition. Bei der SPD gibt es dagegen Unmut. Von Jan Bielicki, Düsseldorf

Gesetz gescheitert Gefangen in der Teilzeitfalle

"Bruch des Koalitionsvertrags" - Arbeitsministerin Nahles wirft der Kanzlerin vor, ein Gesetz verhindert zu haben, das Beschäftigten nach einer Auszeit die Rückkehr in die Vollzeitarbeit ermöglichen sollte. Von Thomas Öchsner, Berlin

Fall Amri Elefant wird zur Mücke

Dieselbe Behörde, aber zwei Meinungen: Details aus den Ermittlungsakten über Anis Amri zeigen, wie stark das LKA seine Einschätzung über den späteren Attentäter änderte. Von Georg Mascolo und Ronen Steinke

Petersberger Klimadialog Der Zweifler und die Energiewende

Erneuerbare Energien würden immer billiger, lobt die Kanzlerin. Nun will sie auch bei Trump für Klimaschutz werben. Von Michael Bauchmüller, Berlin

CDU und CSU Mehr Sicherheit, mehr Entlastung

Die Unionsfraktionschefs formulieren ihre Ziele für die Wahl. Manch umstrittenes Thema wird dabei nicht thematisiert.

Koalition Diesmal gewinnen die Arbeitgeber

Aus dem Rückkehrrecht aus Teilzeit wird nichts, zumindest vor der Wahl nicht mehr. Von Thomas Öchsner

Schleswig-Holstein Schwarz-Gelb-Grün. Was sonst?

Ein Dreierbündnis bedeutet zumindest für einen der Partner immer eine große Zumutung. Von Peter Burghardt

Terror Logik der Nihilisten

"United we stand", gemeinsam sind wir stark: Dieses Motto, das den Menschen in Manchester seit Langem vertraut ist, gilt auch im Umgang mit dem Terror. Von Stefan Kornelius

CDU und CSU Der weite Weg nach München

Merkel und Seehofer treten wieder gemeinsam auf. Beide sind Profis, beide eint der Wille zur Macht - aber das ist nicht der entscheidende Grund, warum der Zwist vorüber ist. Von Robert Roßmann

Diesel-Skandal Razzia muss sein

Bei Daimler ging es wohl nicht so arg zu wie bei VW. Aber dass die Staatsanwälte ermitteln, ist wohl unumgänglich. Von Marc Beise

Griechenland Wahlkampf-Opfer

Deutschland will, dass der IWF bei der Griechenland-Rettung dabei ist, akzeptiert aber nicht dessen Bedingung: eine Schuldenerleichterung. Hinter Schäubles Härte stecken auch wahltaktische Gründe. Leidtragende sind die griechischen Bürger. Von Alexander Mühlauer

Reaktionen Wut, Schmerz und Tränen

Der Anschlag trifft ein vom Wahlkampf aufgewühltes Land. Plötzlich ist die Debatte um Pflegekosten, in der Theresa May nicht gut aussah, beendet. Nun ist sie als Regierungschefin im Einsatz - und besucht Manchester. Von Alexander Menden

Glosse Das Streiflicht

SZplus

Nahostkonflikt Trump ermahnt Israelis und Palästinenser

Der US-Präsident ruft beide Seiten zu Kompromissen auf, macht aber keine Vorschläge für einen Friedensplan. Von Moritz Baumstieger

Anschlag in Manchester "Abstoßend und abscheulich"

22 Tote und 59 Verletzte: Premierministerin May verurteilt den Bombenanschlag auf ein Popkonzert als gezielten Angriff auf Kinder und Jugendliche. Der IS reklamiert die Tat für sich. Von Björn Finke, London

Russland Staatsmacht trifft Generation Youtube

Die politische Elite in Moskau bemüht sich, von der Popularität der Internet-Jugend zu profitieren. Doch die ersten Versuche lösen bei der Zielgruppe wenig Begeisterung aus. Von Julian Hans, Moskau

Videokolumne Summa Summarum

Wieso Grüne und FDP das neue Traumpaar der Politik sind.

Manchester Was wir über das Attentat wissen - und was nicht

Der mutmaßliche Täter ist tot. Sein Motiv für den Anschlag auf ein Popkonzert in Manchester ist weiterhin unklar, die Polizei sucht nach möglichen Komplizen.

Seite Drei zum Anschlag in Manchester In der Finsternis

SZplus Ein Konzert von Ariana Grande, für besonders junge Menschen - in einer Stadt, die noch toleranter ist als London. Der Anschlag von Manchester, und der Tag danach. Von Christian Zaschke

Anschlag in Manchester Britische Polizei identifiziert Tatverdächtigen von Manchester

Er soll 22 Jahre alt gewesen sein. Nun prüfen die Beamten, ob er den Anschlag allein plante oder zu einem Netzwerk gehörte.

Video
Manchester Augenzeugen berichten, wie sie den Anschlag erlebt haben

Video Der tödliche Anschlag auf das Ariana-Grande-Konzert in Manchester macht Teenager und Erwachsene fassungslos.

Anschlag in Manchester "In der Halle waren so viele Kinder"

Der tödliche Anschlag auf das Ariana-Grande-Konzert in Manchester macht Teenager und Erwachsene fassungslos. Eindrücke aus einer widerstandsfähigen Stadt. Von Matthias Kolb, Manchester

Video
Koalitionsverhandlung Neue NRW-Regierung soll bis zur Sommerpause stehen

Video Neun Tage nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben CDU und FDP am Dienstag ihre Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Bei der Wahl am 14. Mai war die rot-grüne Regierung unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft abgewählt worden.

Terror in Großbritannien Chronologie des Terrorismus in Großbritannien

Autobomben und Selbstmordattentate in U-Bahnen: Großbritannien ist schon oft Ziel von Terror gewesen. Der Anschlag in Manchester zählt zu den schlimmsten. Von Olivia Kortas

Bilder
US-Präsident im Ausland Trump beschwört Nähe zu Israel

Bilder Bei der letzten Station seiner Nahost-Reise trifft der US-Präsident erneut auf seinen "sehr guten Freund" Netanjahu. Ein Gespräch mit Palästinenserpräsident Abbas fällt kürzer aus als geplant.

US-Präsident in Nahost Zerstörung Israels? - "Nicht mit Donald J. Trump!"

In Jerusalem verspricht der US-Präsident eine harte Haltung gegenüber Iran. In der starken "Sicherheitspartnerschaft" der USA und Israels sieht er einen "wunderbaren Unterschied" zur Obama-Regierung.

Video
Ivanka Trump Ivankas Rede in Saudi-Arabien

Video Die Beraterin und Tochter von US-Präsident Trump Ivanka hat in Saudi Arabien zu jungen Unternehmern gesprochen. Sie zeigte sich beeindruckt.