Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Archiv für Ressort Politik - 2017

8725 Meldungen aus dem Ressort Politik

Video
Leopardenbabys im Leipziger Zoo

Video Sie sind stark vom Aussterben bedroht - Amurleoparden. Umso schöner ist die Nachricht, dass im Leipziger Zoo Zwillinge geboren wurden. Eine Überwachungskamera zeigt erste Aufnahmen.

W20 Summit in Berlin Ivanka Trump verdient eine ehrliche Beurteilung

So aschenbrödelhaft es anmutet, dass eine 35-jährige Milliardärstochter über Nacht zum politischen Schwergewicht wird, so selbstverständlich ist ihre politische Karriere gerade in den USA. Kommentar von Stefan Kornelius

Schweiz Im Schweizer Kanton Wallis gelten eigene Regeln

Die Walliser gelten den "Üsserschwiizern" als Sonderlinge. Sie wurden als Letzte Teil der Eidgenossenschaft, bis heute haben sie der Verfassung nicht zugestimmt. Wahlkampf macht man hier am besten mit Wölfen. Von Charlotte Theile, Sitten

SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Deniz Aykanat

Video
Nordkorea-Konflikt USA treiben Aufbau von Raketenabwehr in Südkorea voran

Video Die USA haben mit dem Aufbau eines Raketenabwehrsystems in Südkorea begonnen.

100 Tage im Amt Wie Donald Trump mit viel Getöse die 100-Tage-Marke kleinredet

Seine Versprechen für die ersten drei Monate im Amt interessieren Trump nicht mehr. Der Stichtag am kommenden Wochenende ist ihm dennoch wichtig. Auch wenn er das Gegenteil behauptet. Analyse von Thorsten Denkler, New York

Video
Einwanderungsstreit Neue Niederlage vor Gericht für Trump

Video Ein Gericht in San Francisco hat am Dienstag ein Dekret für verfassungswidrig erklärt, dass Städten Bundeszuschüsse streicht, die Immigranten ohne Aufenthaltserlaubnis Schutz gewähren.

Nordkorea-Konflikt USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

Am Morgen liefert das Militär erste Teile des umstrittenen Abwehrsystems an. Das US-Verteidigungsministerium betont, es handele sich um eine "defensive" Maßnahme. Im Norden dürfte man das anders verstehen.

US-Einwanderungspolitik Gericht kassiert den nächsten Trump-Erlass

Die US-Regierung wollte Städten Zuschüsse entziehen, die nicht mit den Einwanderungsbehörden zusammenarbeiten. Von Johannes Kuhn, New Orleans

"Breaking The Silence" Soldaten für Bürgerrechte

"Breaking The Silence" sammelt Übergriffe der israelischen Armee. Die politische Rechte wirft der Soldaten-Organisation deshalb Verrat vor. Von Joachim Käppner

Wahl-Watcher zur Bundestagswahl "Es geht bei der Bundestagswahl um die Zukunft der westlichen Welt"

Europa werde von zwei Seiten angezündet, sagt die Schriftstellerin Thea Dorn. Da sei keine Zeit, um über Steuersenkungen zu streiten. In der ersten Folge der Serie Wahl-Watcher erklärt sie, warum sie von Merkel enttäuscht ist. Von Karin Janker

Außenminister Gabriel auf Antrittsbesuch Treffen mit Friedensaktivisten - zu viel für die nervöse Regierung Israels

Außenminister Gabriel wollte für eine neue Friedensinitiative werben. Debatten, auch kontroverse, hatte er erwartet. Doch nicht, dass Regierungschef Netanjahu ihn wieder auslädt. Von Stefan Braun, Jerusalem

Gabriel in Israel Kollision mit Wladimir Tayyip Netanjahu

Viel zu lange hat die Bundesregierung zugesehen, wie Israels Regierungschef sein Land umkrempelt. Jetzt hat es geknallt - höchste Zeit war es dafür. Kommentar von Peter Münch, Tel Aviv

Deniz Yücel Wie du mir

SZplus Seit zweieinhalb Monaten sitzt der deutsche Journalist Deniz Yücel in türkischer Haft. Präsident Erdoğan hält ihn für einen Terroristen. Eine Tragödie aus dem Jahr 2017. Von Tim Neshitov

Video
First Daughter in Deutschland Ivanka Trump Besucht Deutschland

Video Ivanka Trump zeigte sich sehr interessiert, als sie von Siemens-Chef Joe Kaeser über die Ausbildung in dem Unternehmen informiert wurde.

NSU-Prozess Richter im NSU-Prozess macht Druck

Der Vorsitzende Richter Götzl will bald ein Urteil fällen und erwartet von Zschäpes Psychiater keine neuen Erkenntnisse über die Hauptangeklagte. Trotzdem birgt dessen Gutachten Konfliktpotential. Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

Ungarn Orbán auf reizender Mission

Ungarns Ministerpräsident fährt Kampagnen gegen die EU, er droht mit der Schließung einer liberalen Universität. Verpasst ihm Brüssel nun einen Warnschuss? Von Daniel Brössler, Brüssel

Jordanien Den Täter ins Haus geholt

In arabischen Ländern bleiben Vergewaltiger straffrei, wenn sie ihr Opfer heiraten. Jetzt scheint ein Ende der Praxis in Sicht. Von Dunja Ramadan

Venezuela Wieder Tote bei Protesten

Bei neuen Massenprotesten in dem südamerikanischen Land sind weitere drei Menschen ums Leben gekommen. Seit Anfang April stehen sich Demonstranten für und gegen Präsident Maduro gegenüber, 25 Menschen sind bereits gestorben.

Europäische Union "Neue Formate" statt Beitritt

Nach dem Referendum in der Türkei wollen die EU-Außenminister das Verhältnis zu dem Beitrittskandidaten diskutieren. Die derzeitige Situation sei sowohl für Ankara als auch für Brüssel "nicht nachhaltig". Von Daniel Brössler, Brüssel

Afghanistan Waffen für den Gegner von einst

Die USA werfen Russland vor, die Taliban zu unterstützen. Moskau widerspricht, man führe nur Gespräche. Klar ist: Die Zeiten gemeinsamer Interessen am Hindukusch sind vorüber. Von Julian Hans, Moskau, und Tobias Matern

Syrien Türkei greift Kurdenmiliz in Syrien und im Irak an

Das Bombardement dürfte die Spannungen zwischen Istanbul, Washington und Bagdad weiter verschärfen. Angeblich sind bei dem Angriff 200 Menschen getötet worden. Diese Zahl konnte bislang jedoch nicht bestätigt werden. Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Jemen Mehr als zwei Millionen Kinder unterernährt

SZplus Die Hungersnot im Süden der arabischen Halbinsel verschärft sich. Bei einer von den Vereinten Nationen einberufenen Geberkonferenz in Genf dominiert aber Hilflosigkeit statt Tatendrang. Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Nach der Wahl Frankreichs Ost-West-Konflikt

Die Ergebnisse der ersten Runde des Präsidentschaftswahlkampfs sind knapp. Spannend wird, wen die Wähler des Linken Mélenchon unterstützen werden. Von Nadia Pantel

Atomstreit Schießübungen in Korea

Der Atomstreit in Ostasien eskaliert weiter: Durch gemeinsame Militärmanöver versuchen die USA und Südkorea Stärke zu demonstrieren, der kommunistische Norden hält mit Drohungen und Übungen dagegen.