Donnerstag, 18. Dezember 2014
Schrannenhalle am Viktualienmarkt, Robert Haas / Robert Haas Viktualienmarkt Die Schrannenhalle wird italienisch

Im Frühjahr soll alles anders sein - dann zieht die Feinkostkette Eataly in die Schrannenhalle. Mit einer Mischung aus Lebensmitteln, Gastronomie und Koch-Events belegt sie die ganze Halle. Allen bisherigen Mietern wird gekündigt.

Rätselhafte Demonstrationen in München Pegida und die Trittbrettfahrer

Erstmals sind in München Demonstrationen unter dem Namen Pegida angemeldet. Seltsam ist: Sie sollen am selben Tag stattfinden. Und die Pegida-Zentrale in Dresden hat damit angeblich nichts zu tun. Klar ist, dass zeitgleich eine große Gegendemo stattfinden soll.

Günter Wichmann, Geschäftsführer von 'München Tticket', 2004, Hess, Catherina / CATH Streit unter Konzertveranstaltern Warum München-Ticket vor Gericht steht

Die städtische Firma München-Ticket hat in einer Werbesendung für einen privaten Konzertverstalter geworben. Ist das eine unzulässige Bevorzugung? Ja, finden andere Veranstalter und klagen. Sie fordern ein Verbot - obwohl ihnen das am Ende selbst schaden könnte.

Neues Mobiliar fürs "Bosco" Komfortabler sitzen

Perfekte Optik, bequemer Sitz: Der Gautinger Kulturtempel "Bosco" hat dank vieler Spender für 95 000 Euro das Mobiliar austauschen können. Zum erstklassigen Kulturgenuss gibt's jetzt auch komfortable Sitzgelegenheiten

Starnberg CSU setzt auf Sachlichkeit

Stefan Frey schwört den Starnberger Ortsverband im Sinne einer guten Streitkultur für 2015 auf einen Wahlkampf in Anstand und Würde ein. Trotz aller Kritik an Bürgermeisterin Eva John wirbt er für eine konstruktive Zusammenarbeit

Erding Zurück zur Normalität

Im Gebrauchtwarenmarkt Rentabel finden Frauen und Männer nach langer Zeit wieder eine Arbeit

Eching Endlich auf großer Bühne

Für Florian Wenz erfüllt sich einen Lebenstraum: Der schwerbehinderte DJ und Komponist aus Eching darf im Januar nach Berlin fliegen und im Hotel Adlon Musik auflegen. Auch seinen neuesten Song wird er präsentieren

Szene München Wofür Hotels wirklich da sind

Wilde Party oder Schlägerei? Dass in Münchner Hotels nicht nur übernachtet wird, kann man sich denken. Was aber treiben die Gäste in den Zimmern?

Volleyball "Und dann kriegen wir den Ball nicht tot"

TSV-Trainer Adrian Zoppelt über die Angst vor Fehlern, Wetten um seine Haarpracht, und warum Grafing doch noch in der 2. Liga bleibt

Mitten in Bad Tölz Musical? Moment.

Ziemlich lästig, wenn man auf 10.000 Flugblättern fälschlich als Kartenvorverkaufstelle steht

Kindertagesstätten Gute Aussichten für Eltern

Die Stadt Geretsried ist dabei, ihren eklatanten Mangel an Plätzen in Kindertagesstätten zu beheben. Beim Richtfest am Künnekeweg verspricht der Bürgermeister bis Sommer 2015 Besserung

Verkehr Gemeinde Egling saniert Straßen

Für Baumaßnahmen sind nächstes Jahr 650 000 Euro angesetzt

Schäftlarn Ein wichtiges Zeugnis seiner Zeit

Die Eigentümerin möchte im "Hakenhof beim Marx" in Zell ein Café einrichten. Die neue Nutzung könnte das denkmalgeschützte Gebäude aus dem 18. Jahrhundert vor dem Verfall retten

, Robert Haas / Robert Haas Wohnprojekt in München Flüchtlinge und Studenten unter einem Dach

Schluss mit der Isolation: In einem neuen Wohnprojekt will die Hilfsorganisation Condrobs junge Flüchtlinge und Studenten zusammenbringen. Das Haus soll ein Ort der Integration sein - und gleichzeitig ein hippes Studentenwohnheim.

Basketball Belastungsprobe am Bosporus

Im letzten Euroleague-Spiel des FC Bayern in Istanbul können die Rückkehrer Zipser, Taylor und Gavel Spielpraxis sammeln

SZ-Adventskalender Alles für die Kinder

Gasira Soule ist vor ihrem gewalttätigen Mann geflüchtet. Die Mutter von drei Söhnen hat kaum Aussicht auf eine Arbeitsstelle und muss deshalb Bezüge des Jobcenters in Anspruch nehmen

Freisinger Gefängnis Bauretter packen zu

Vor 300 Jahren wurde das Freisinger Gefängnis erbaut. Der Förderverein hat zu diesem Anlass jetzt auch den Hexenturm saniert und der Stadt damit wieder ein Denkmal gesichert

Kundgebung in München Tausende wollen gegen Pegida demonstrieren

Bislang haben sich Pegida-Anhänger in München zurückgehalten, ab Januar könnte sich das ändern. So lange will das Bündnis "Bellevue di Monaco" nicht warten und ruft für Montag zur Kundgebung auf - "gegen Pegida, Rassismus und Hetze".

, Stephan Rumpf Modeschule Esmod Am Ende des Laufstegs

Liegt es an den Abschlüssen? An der Münchner Dependance der bekannten Modeschule Esmod sinkt die Zahl der Auszubildenden, es gibt keinen neuen Jahrgang. Doch die Schulleitung schweigt - und Spekulationen gibt es eine ganze Menge.

Ski Abfahrt Olympiaberg, Audi FIS Ski World Cup 2013 - Parallelslalom abgesagt wegen zu wenig Schnee, Olympiasee abgelassen, Florian Peljak / Florian Peljak Weltcup an Neujahr Skirennen am Olympiaberg fällt aus

Sogar für Kunstschnee ist es zu warm: Zum dritten Mal in fünf Jahren ist das Neujahrsrennen der Skifahrer am Münchner Olympiaberg abgesagt worden. Aufgeben wollen die Veranstalter aber nicht, der Vertrag für den Weltcup-Parallelslalom soll verlängert werden.

, Simulation: Baureferat Übergang am Arnulfpark Stadt genehmigt Radlsteg

240 Meter lang, 17,7 Millionen teuer und aus Stahl: Der Münchner Stadtrat hat den Bau eines Fußgänger- und Radfahrerstegs zwischen Arnulfpark und Landsberger Straße genehmigt - auch ohne barrierefreien Zugang zur S-Bahn.

, Christian Endt / Christian Endt, Fotografie & Lic Kreisklinik Ebersberg Keine Zeit für Stillstand

Nicht nur an den Gebäuden der Kreisklinik wird weiter gebaut: Auch in medizinischer Hinsicht gibt es viele Pläne.

Champions League Finale - Public Viewing in der Allianz Arena, Tobias Hase / dpa Fußball-Arena in Fröttmaning Neue Nummer zwei in Deutschland

Per Shuttlebus zum FC Bayern: Der Verein will Fans auf eigene Kosten nach Fröttmaning bringen und so den Weg freimachen für eine Erweiterung seiner Arena auf 75 000 Plätze. Damit dürfte sie bald zum zweitgrößten Stadion in Deutschland werden.

Donnersbergerbrücke 48-Jähriger von S-Bahn erdrückt

Ein betrunkener Mann ist in München von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Er befand sich aus ungeklärter Ursache auf den Gleisen und machte den Zugführer durch Winken auf sich aufmerksam. Trotz Notbremsung kam die S-Bahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen.

Mittwoch, 17. Dezember 2014
Münchner Schlachthof, Schlachthofareal, Florian Peljak / Florian Peljak Münchner Stadtrat Volkstheater soll auf das Viehhof-Gelände ziehen

Der Münchner Stadtrat hat sich für einen Umzug des Volkstheaters auf das Viehhof-Areal an der Tumblingerstraße ausgesprochen. Die Großmarkthalle steht damit nicht mehr zur Debatte - obwohl die SPD-Fraktion ursprünglich eine sofortige Festlegung auf einen Standort verhindern wollte.

Flughafen München Mutmaßlicher Dschihadist aus Sachsen gefasst

Am Münchner Flughafen wurde ein mutmaßlicher Dschihadist festgenommen. Nach Angaben des sächsischen Landeskriminalamts steht der Mann im Verdacht, an Vorbereitungen staatsgefährdender Gewalttaten im Ausland beteiligt gewesen zu sein.

, Alessandra Schellnegger / Alessandra Schellnegger Galeria Kaufhof am Marienplatz Kaputter Klotz mit Kultstatus

Bis Freitagnachmittag dürfte die komplette Fassade des Kaufhofs am Marienplatz eingerüstet sein. Ein optischer Verlust? Für viele Münchner bleibt das Gebäude ein brutaler Eingriff in das Stadtbild.

Freising Schwer krank und sehr einsam

Den Besuch der Tagespflege kann sich Frau P. nicht mehr leisten

Prozess in München Grippe-Impfung mit fatalen Folgen

Hat eine Grippe-Impfung ihren neunjährigen Sohn erst gelähmt und schließlich getötet? Diese Frage wird ein Münchner Elternpaar wohl für immer quälen. Sie haben die Kinderärztin verklagt. Ein Experte sieht die Todesursache aber woanders.

Starnberg Ein Traum für Kelly

Vier Bands geben Benefizkonzert für Flüchtlinge im Mühltal

Abfallwirtschaftsverband Herr im eigenen Haus

Der Abfallwirtschaftsverband Starnberg möchte ein eigenes Verwaltungsgebäude bauen. In Frage käme ein Areal im Gewerbegebiet der Kreisstadt. Die Gebühren bleiben aber stabil

Ehrenamtliche ausgezeichnet Heimat sind die Menschen nebenan

Die Stadt Bad Tölz zeichnet eine Reihe von engagierten Ehrenamtlichen mit der Verdienstmedaille aus. Martin Englert erhält die silberne Bürgermedaille

Penzberg Trauer um einen engagierten Pädagogen

Der Autofahrer, der am Dienstag bei einem Unfall bei Eurasburg ums Leben kam, war Hans Oberender. Er unterrichtete am Penzberger Gymnasium Biologie und Chemie

Sportpolitik Beschlossene Sachen

Arno Hartung bleibt bis Ende 2016 Geschäftsführer der Olympiapark GmbH. Als erstes soll er die Verträge für den Weltcup-Parallelslalom und Munich Mash um fünf Jahre verlängern. Das Skirennen am 1. Januar steht derweil kurz vor der Absage

, Christian Endt / Christian Endt, Fotografie & Lic Ortsdurchfahrt Lieber langsam

Die Glonner wollen Tempo 30 für Schlacht nicht beantragen. Die Entscheidung fällt im Gemeinderat denkbar knapp.

Basketball Die Körbe hängen hoch

Der Teamgeist ist willig, aber das Konto schwach: Die TS Jahn und der BC Hellenen zieren das Tabellenende der zweiten Liga

Beschluss im Stadtrat Neue Sporthalle im Olympiapark

Platz für 10.000 Zuschauer, zwei Profi-Sportmannschaften und Münchner Bürger: Im Olympiapark soll eine neue Eis- und Basketballhalle entstehen. Wer das zahlt? Ein österreichischer Getränkehersteller hat sich schon als Investor angeboten.

Formsache Ein ewiger Eierlauf

Marathon oder Mattäus: Wen Michael Käfer besser findet

Deutsche Eishockey Liga Ohne acht

EHC München tritt bei Angstgegner Hamburg Freezers an

Rassismus-Prozess Münchner Club muss Schmerzensgeld zahlen

Hamado Dipama hat gewonnen: Eine Münchner Diskothek muss ihm Schmerzensgeld zahlen, weil er vom Türsteher abgewiesen wurde - wegen seiner Hautfarbe, wie er geklagt hatte. Es war nicht der einzige Rechtsstreit den Dipama deshalb geführt hat.