Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München -3°

Archiv für Ressort Medien - 2017

98 Meldungen aus dem Ressort Medien

Dschungelcamp 2017 Tag neun im Dschungel: Jens Büchner - Mann und Memme

Der Mallorca-Auswanderer weiß, was sein Problem ist, aber nicht, wie viele Kinder er hat. TV-Kritik von Johanna Bruckner

Internationale Presseschau "Schnallen Sie sich an. Es kommen Turbulenzen auf uns zu"

Es bricht eine neue Ära an - aber sind Trumps Absichten legitim oder brandgefährlich? So reagiert die internationale Presse auf die Inauguration des neuen US-Präsidenten.

Dschungelcamp 2017: Tag acht "Ich bin keine Granate im Bett, aber ich bin nicht schlecht"

Hanka Rackwitz fehlt der Sex im Camp. Und "Honey" vermisst ausreichend Klopapier. TV-Kritik von Johanna Bruckner

Donald Trump Trauer, Witze, Frotzeleien zur #Inauguration

Für Donald Trump ist es wahrscheinlich der beste Tag seines Lebens, vielen Amerikanern geht es anders. Eine Auswahl der besten Reaktionen im Internet.

Medien "Selbst Intellektuelle fallen auf Fake News herein"

SZplus Rechtsalternative Medien erreichen fast jeden fünften Deutschen, sagt Wissenschaftler Wolfgang Schweiger. Ein Gespräch über ihre Leser, Meinungsmacher und allzu große Empfindlichkeiten. Von Josef Kelnberger

Video on Demand Die Ware Größe

Netflix wächst in Rekordgeschwindigkeit. Aber was sagt das über die tatsächliche Nutzung der Streaming-Dienste aus? Von David Pfeifer

ARD-Krimi Süchtig aus Vernunft

Im Wiener Tatort müssen Kommissare Fellner und Eisner kein Verbrechen aufklären, sondern eines verhindern. Leider machen sich die Österreicher diese gute Idee kaputt. Von Holger Gertz

Radiotipps zum Wochenende Bildermacht, Wortmacht

Mit Brechts Liedern kann man heute noch Revolution machen, und weil auch Bilder aufrütteln können, gängelt Chinas Staatsführung unabhängige Filmemacher. Um Geschichten über solche Wirkmächtigkeiten zu erzählen, bedient sich das Radio der eigenen Wortmacht. Von Stefan Fischer

Matthias Brandt verlässt "Polizeiruf 110" Raus aus der Festlegung

Seit 2011 spielt Matthias Brandt den adeligen Kommissar Hanns von Meuffels im BR. Jetzt verlässt der beliebte Ermittler den "Polizeiruf 110". Im Interview erklärt er, warum. Von Holger Gertz und Katharina Riehl

Dschungelcamp 2017: Tag sieben Nacktmassage hilft immer

Fräulein Menke muss das Camp verlassen, Kader Loth hat Migräne und Sarah Joelle Jahnel kann tote Tiere essen, aber nicht sehen. TV-Kritik von Johanna Bruckner

USA Serienschauspieler Miguel Ferrer ist tot

Der Darsteller aus "Twin Peaks", "Crossing Jordan" und "NCIS: Los Angeles" ist einem Krebsleiden erlegen. Sein Cousin George Clooney findet berührende Worte.

Fake News Meisterlich falsch

Wie eine herrenlose Website zur Waffe gegen Clinton wurde, mit der ein College-Absolvent ohne Job gut 20000 Dollar einnahm. Er sei zwar Republikaner, sagte der Mann, er habe auch für Trump gestimmt, aber das sei nicht sein Motiv gewesen. Es ging ihm ums Geschäft. Von Willi Winkler

Digitaler Hörfunk Einsam voran

Norwegen hat als erstes Land der Welt begonnen, das analoge Radio abzuschalten. Wie auch in Deutschland ist die Umstellung sehr umstritten - und wird nun als Wahlkampfthema entdeckt. Von Silke Bigalke

Presserecht Zoomen verboten

Der Bundesgerichtshof urteilt über Medienberichte zum Zustand des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters Michael Schumacher nach dessen Skiunfall. Untersagt werden Artikel, die dem Patienten mit Worten zu sehr auf den Leib rücken. Von Wolfgang Janisch

Christian Nitsche
Christian Nitsche Trimedialer BR-Chef

ARD-Mann Christian Nitsche soll in München auf Sigmund Gottlieb folgen - und sich nicht nur ums Fernsehen kümmern. Von David Denk

Dschungelcamp 2017: Tag sechs Die böseste Barbie, die RTL je im Angebot hatte

Kader Loth will kein Buch von Marc Terenzi lesen. Und Gina-Lisa Lohfink gewinnt den Floskel-Wettbewerb. TV-Kritik von Johanna Bruckner

"Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" auf Netflix Böse Onkels

Neil Patrick Harris spielt in der Netflix-Adaption des Kinderbuchklassikers "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" seit Langem wieder eine Serienhauptrolle - als wandlungsfähiger Grusel-Onkel. Von Karoline Meta Beisel

Herkunft von Straftätern Wie Zeitungen mit der Nationalität von Tatverdächtigen umgehen

Seit der Kölner Silvesternacht nennen Zeitungen die Herkunft von Straftätern häufiger. Mit der Kriminalitätsstatistik dürfte das jedoch nichts zu tun haben. Von Karoline Meta Beisel

Innovations-Papier Agenda 2020

Die "New York Times" veröffentlicht ihren zweiten Report zur Digitalstrategie und bemängelt darin trotz Fortschritten eine zu hohe Abhängigkeit vom Printprodukt. Man müsse visueller werden und weniger vom Text her denken. Von Benedikt Frank

Matthias Brandt im Interview "Polizisten finden fast immer doof, was wir machen"

SZplus Matthias Brandt hat seinen Abschied als TV-Kommissar eingereicht. Ein Gespräch über Freiheiten beim "Polizeiruf", überschätzte Zauberworte und Hanns von Meuffels' Leben danach. Interview von Holger Gertz und Katharina Riehl

Fernsehauszeichnung Grimme-Preis-Nominierungen: Wieder mal Jan Böhmermann

In zwei Kategorien würdigt die Jury Beiträge des Komikers - allerdings nicht sein "Schmähgedicht".

Dschungelcamp 2017: Tag fünf "Wir sind nur Dschungelcamper, keine Weltstars"

RTL hat Mühe, das Niveau niedrig zu halten. Deshalb darf Kader Loth erklären, wie Selbstbefriedigung im australischen Busch funktioniert. TV-Kritik von Johanna Bruckner

Springer vs. Burda Gegenangriff

"Bild" verklagt "Focus Online" wegen Diebstahls von Inhalten. Damit hat ein jahrelanger Streit seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Immer wieder wurde die Website dafür kritisiert, die Inhalte anderer Medien ungehörig auszuschlachten. Von David Denk

Personalie Markwort tritt ab

Kurz nach seinem 80. Geburtstag hat "Focus"-Mitgründer Helmut Markwort seinen Herausgeberposten bei dem Burda-Magazin abgegeben. Die Kolumne und das Büro wird der Gründungschefredakteur aber behalten. Von Katharina Riehl

Fußballmagazine Heimvorteil

Der "Kicker" gehört zu den ältesten deutschen Zeitschriften - und bekommt vermehrt Konkurrenz. Von Anna Dreher

Geistiges Eigentum "Bild"-Zeitung klagt gegen "Focus Online"

Das Internetportal schreibe systematisch exklusive Bezahl-Inhalte der "Bild"-Zeitung ab, so der Vorwurf.

Medien US-Zeitungen rüsten gegen Trump auf

Die "Washington Post" etwa stellt Dutzende Journalisten ein. Sie sollen Lügen korrigieren und Enthüllungen liefern. Von Matthias Kolb, Washington

Dschungelcamp 2017: Tag vier Der Fernsehgott sprach: "Mimimimimi. Dumme Menschen"

Team "Base Camp" rebelliert. Sarah Joelle macht "Nackedeigeschichten". Und Hanka kann ihre eigene Stimme nicht mehr hören. TV-Kritik von Johanna Bruckner

TV-Kritik "Hart aber fair" Es britzelt bei Migrationspolitik und Vermögensteuer

Zum Auftakt des Wahljahres versammelt "Hart aber fair"-Moderator Plasberg eine illustre Runde der Fraktions- und Parteivorsitzenden. Ein Abend zwischen wolkigen Definitionen, aufgeblasenen Backen und zarten Koalitions-Avancen. TV-Kritik von Barbara Galaktionow

Nachruf Pop-Exeget und Kapitalismuskritiker

Der britische Publizist Mark Fisher ist am Freitag im Alter von 48 Jahren gestorben. Er beeinflusste eine ganze Generation von Popschreibern und prägte den Begriff des "Kapitalistischen Realismus". Von Alexander Menden

Online-Medien Wir gegen sie

Die populistische US-Website "Breitbart" will nach Deutschland expandieren. Obwohl noch niemand weiß, ob und wann diese Pläne Realität werden sollen, schmieden die Gegner bei einer Tagung in Berlin bereits Abwehrpläne. Von Pia Rauschenberger

TV-Serien Ein bisschen entspannte Frauen-Power

SZplus Mit "Mädchen" hat Luci van Org einst einen Ohrwurm geschrieben - und nun eine ARD-Polizeiserie: Die Heldin setzt bei ihren Ermittlungen auf geschlechtslose Kompetenz. Von Karoline Meta Beisel

Fernsehen Maxim Biller verlässt das Literarische Quartett

Streit soll es nicht gegeben haben. Die großspurigen bis selbstverliebten Provokationen des Schriftstellers werden dem Format fehlen. Von David Denk

Trauer um Schauspieler "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot

Als "Schildkröte" in der Comedysendung "Dittsche" wurde er bekannt. Nun ist Franz Jarnach im Alter von 72 Jahren gestorben. Allegra Pirker

Story im Ersten Auf der Flucht vor der "German Angst"

50 000 Deutsche leben im Silicon Valley. Eine Dokumentation will zeigen, warum sie ausgewandert sind - verliert sich aber leider in den Start-Up-Phrasen der Protagonisten. TV-Kritik von Vivien Timmler

RTL-Dschungelcamp: Tag drei Kader Loth kommt das Sitzfleisch abhanden

Florian Wess und Fräulein Menke diskutieren über Ausscheidungen. Und "Mallorca-Jens" verliert seinen Anstand. TV-Kritik von Johanna Bruckner

RTL-Dschungelcamp Menschen mit Vergangenheit

Die elfte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL beginnt äußerst emotional. Der Zoom hat Hochkonjunktur. Nur Fußballweltmeister Thomas "Icke" Häßler sagt nicht viel. Muss er auch gar nicht. Sein Gesicht spricht Bände. Von Johanna Bruckner

Hotels im Fernsehen Allzu tiefe Blicke durchs Schlüsselloch

Im ZDF-Zweiteiler "Das Sacher" kreuzen sich wieder mal Schicksale in der Lobby eines Hotels. Das macht so schnell satt wie die berühmte Torte. Vergnüglich ist die Story trotzdem. Von Gerhard Matzig

ARD-Talk "Anne Will" Papa Stoiber schickt die Bundeswehr

Anne Will versucht, an den "Tatort" zum Thema verunsicherte Bevölkerung anzuknüpfen - und scheitert. So bleibt ein gefährlicher Eindruck im Raum stehen. TV-Kritik von Carolin Gasteiger

Kölner Tatort Viele kleine, skrupellose Hilfssheriffs

Im Kölner "Tatort" will eine Bürgerwehr das Viertel vor nordafrikanischen Männern schützen. Aber sie provoziert unnötig Gewalt. Die Nachlese. Kolumne von Carolin Gasteiger

Neue Journalistenschule Eine für alle

Das Rechercheportal Correctiv gründet eine Online- Akademie gegen Fake News: Die "Reporterfabrik" soll mit Workshops für Bürger- und Profijournalisten dazu beitragen, "die Glaubwürdigkeit der veröffentlichten Meinung zu stärken." Von David Denk und Katharina Riehl

ARD-Krimi Vielleicht ein Debattenbeitrag, aber kein guter "Tatort"

In Köln zieht eine Bürgerwehr in den bewaffneten Straßenkampf. Leider gehört "Wacht am Rhein" zu den Fällen, die inhaltlich viel wollen, filmisch jedoch wenig können. TV-Kritik von Katharina Riehl

Donald Trump Trumps Krieg mit der vierten Gewalt

Das Verhältnis des neuen Präsidenten zu den US-Medien ist schon vor seinem Amtsantritt zerrüttet. Ungewöhnlich ist das allerdings nicht, auch sein Vorgänger ging auf Distanz zur Presse. Von Reymer Klüver

RTL-Dschungelcamp: Tag zwei Eine sinistre Kraft namens RTL

Die Campbewohner verlieren durch Hunger und Hitze an Form und Verstand. "Icke" Häßler spricht - und liefert direkt einen Satz für die TV-Annalen. TV-Kritik von Johanna Bruckner

Verschwörungstheoretiker Umstrittener Publizist Udo Ulfkotte ist tot

Mit Büchern wie "Gekaufte Journalisten" schaffte er es auf die Bestsellerliste. Jetzt ist der frühere FAZ-Journalist und spätere Verschwörungstheoretiker gestorben.

RTL-Dschungelcamp: Tag eins Endlich Gewinner sein, statt Würstchen

Die Fernsehhölle öffnet zum elften Mal ihre Pforten. Zu bestaunen gibt es einen Kotzbrocken namens "Honey" - und Prominente, die am eigenen Image verzweifeln. TV-Kritik von Johanna Bruckner

Datenhehlerei Berühren verboten

Journalisten wehren sich gegen ein Gesetz, das den Umgang mit geleakten Daten unter Strafe stellt, und ziehen vors Bundesverfassungsgericht. Von Christian Endt

Nachruf Vermittler und Versöhner

SZplus Der langjährige Chefredakteur und Herausgeber der "Jerusalem Post", Ari Rath, ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren in seiner ersten Heimat Wien. Von Cathrin Kahlweit

Hörfunktipps Fern der Welt

Der Mensch wäre immer gern woanders: Im Schloss statt im Dorf, im Zentrum statt am Rand, auf Sirius statt auf der Erde. Also bricht er auf, um endlich an den rechten Fleck zu gelangen. Nicht immer verlässt ihn das Gefühl, am falschen Ort zu sein. Von Stefan Fischer

Bilder
RTL-Show Das sind die Dschungelcamp-Kandidaten 2017

Bilder Es wieder Zeit für den Dschungel: Welche Kandidaten ziehen dieses Jahr bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ins Camp? Von Allegra Pirker