Freitag, 27. März 2015
, imago stock&people / imago stock&people Führungsstil im Job Echt ist recht

Keine Rolle spielen, einfach ich selber sein - viele Berufstätige wollen auch als Chefs möglichst authentisch bleiben. Doch vor allem Frauen scheitern daran.

Überarbeitung, iStockphoto / iStockphoto Job-Kolumne "Flurfunk" Berufs-Nostalgie und Wege aus der Prokrastination

Gute Gründe, das Handy auch mal stecken zu lassen, Hilfe gegen die Schockstarre vor dem übervollen Schreibtisch und andere Neuigkeiten aus der Welt zwischen Großraumbüro und Tagesgericht.

Donnerstag, 26. März 2015
Direktversicherungen Keine Wahl, aber Qual

Arbeitgeber bieten Berufseinsteigern oft Direktversicherungen an. Aber ist das für den Arbeitnehmer überhaupt sinnvoll?

Betriebsrente Wenn der Chef vorsorgt

Ob sich die betriebliche Altervorsorge für den Mitarbeiter lohnt, hängt vor allem davon ab, wie viel der Arbeitgeber beisteuert. Wer den Job wechselt, zahlt meistens drauf.

Lufthansa-Tochter trainiert angehende Piloten, Bernd Wüstneck / Bernd Wüstneck/dpa Ausbildung von Piloten Die Frage nach der Schmetterlingssammlung

Piloten werden zu Beginn ihrer Ausbildung intensiv geprüft - auch psychologisch. In Schulungen wird gelehrt, auffälliges Verhalten von Kollegen zu identifizieren. Das soll helfen, eine Katastrophe wie in Frankreich zu verhindern.

Kindertagesstätte, Rolf Vennenbernd / dpa Arbeitsbelastung Erzieher empfinden ihre Arbeit als besonders stressig

Viele Erzieher erleben ihren Job als so anstrengend, dass ihre Gesundheit davon beeinträchtigt wird. Vor allem der Personalmangel macht den Beschäftigten zu schaffen.

Mittwoch, 25. März 2015
Sonnenschein in Frankfurt, Christoph Schmidt / Christoph Schmidt/dpa Elternzeit Die meisten Väter bleiben nur zwei Monate zu Hause

In Sachen Gleichberechtigung bei der Kinderbetreuung hat sich wenig getan: Aktuellen Zahlen zufolge bleiben Väter entweder gar nicht des Nachwuchses wegen zu Hause oder nehmen nur ein Minimum Elternzeit in Anspruch.

Dienstag, 24. März 2015
Mitarbeitermotivation Was der Chef wert ist

Hauptsache, die Zahlen stimmen? Das reicht nicht mehr. Wichtiger ist die Stimmung im Team. Manager müssen deswegen beides pflegen: eine Kultur der Effizienz und eine Kultur der Experimente.

Vorstandsgehälter Tui-Mitarbeiter sollen über Chefgehälter mitbestimmen

Der Reisekonzern Tui will die imaginäre Möhre vor der Nase seiner Vorstandsmitglieder höher hängen: Auf ihre Bonuszahlungen sollen in Zukunft auch die Mitarbeiter Einfluss haben.

, spottster.com Berufseinstieg beim Start-up Einfach mal loslegen

Die Hamburger Start-up-Gründerin Freya Oehle weiß, was Uni-Absolventen wollen - und ist daher unverhofft zur Expertin für die Suche nach talentierten Mitarbeitern geworden. Das macht etablierte Unternehmen neugierig.

Montag, 23. März 2015
German NSA Investigation Committee Considers Typewriters Out of Data Leak Concerns As Sales Rise, Adam Berry / Getty Images Digitalisierung im Job Früher war alles anders

Zu Beginn ihres Berufslebens zeichnete die Architektin mit dem Rapidografen, der Fotograf fischte Abzüge aus dem Fixierbad und der Bibliothekar beschriftete Karteikarten. Wie die Digitalisierung Berufe verändert.

Sonntag, 22. März 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Muss ich Zigarettenqualm im Büro hinnehmen?

Sie ist neu in der Firma, deshalb will Janina M. nicht gleich einen Kleinkrieg mit der Kollegin anzetteln. Dass die Frau im Büro raucht, stört sie aber sehr.

Freitag, 20. März 2015
Sonnenaufgang über den Alpen, Karl-Josef Hildenbrand / dpa Job-Kolumne: Flurfunk Gute Fragen, schlechte Löhne und anonyme Geschlechtsteile

Viele Menschen verbringen ihre Tage zwischen Schreibtisch, Kaffeeautomat und Kantine. Wir stellen jede Woche nützliche Tipps, interessante Studien und skurrile Neuigkeiten aus dem Arbeitsleben vor.

Kindertagesstätte Leipzig, Z1005 Waltraud Grubitzsch / dpa Gehaltsgefälle zwischen Männern und Frauen Von wegen selber schuld

Frauen arbeiten lieber Teilzeit im Kindergarten als Vollzeit im Ingenieursbüro, verhandeln schlecht und streben nicht in Führungspositionen? Vielleicht. Aber dass Männer deutlich mehr verdienen, hat trotzdem andere Ursachen. Die gilt es zu ändern.

Donnerstag, 19. März 2015
Reifenwechsel, Kfz-Werkstatt, Robert Haas / lok Prozess am Bundesarbeitsgericht Gewichte werfen gehört nicht zum Job

Wo ausgewuchtet wird, können Gewichte fliegen: So wollte sich ein ehemaliger Kfz-Lehrling herausreden, der einen anderen Azubi mit einem Metallteil schwer am Auge verletzt hat. Die Richter am Bundesarbeitsgericht sind nicht seiner Meinung.

Cucula Flüchtlinge bauen Möbel Bei Cucula Refuggees Company for Crafts and Design bauen flüchtli, Christian Mang/imago Stock & People / Christian Mang/imago Stock&People Ausbildung für Flüchtlinge Hauptsache, er will

Handwerksbetriebe suchen nach fähigen Azubis, viele Flüchtlinge wären talentiert - doch die deutsche Bürokratie legt ihnen auf dem Weg in die Arbeitswelt und in die Gesellschaft Paragrafen in den Weg.

Mittwoch, 18. März 2015
Prozess am Bundesarbeitsgericht Erkrankter Alkoholiker hat Anspruch auf Lohnfortzahlung

Ein alkoholkranker Mann wird rückfällig und kann infolge einer Alkoholvergiftung monatelang nicht arbeiten. Das BAG hat nun entschieden, dass ihm das Trinken nicht angelastet werden kann - und damit seinen Arbeitgeber zur Lohnfortzahlung verpflichtet.

Dienstag, 17. März 2015
IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Doping am Arbeitsplatz - Ist der Erfolgsdruck im Job zu hoch?

Eine Studie der Krankenkasse DAK belegt: Immer mehr Deutsche greifen zu verschreibungspflichtigen Medikamenten - ohne Notwendigkeit. Deutet diese Tatsache auf eine erhöhte Arbeitsbelastung hin?

Medikamente am Arbeitsplatz, Jens Kalaene / dpa Stress am Arbeitsplatz Immer mehr Deutsche dopen sich

Um belastbarer im Job zu sein, greifen immer mehr Deutsche zu verschreibungspflichtigen Medikamenten. Eine Studie der Krankenkasse DAK zeigt außerdem: Dabei geht es nicht um gehetzte Manager.

Doping im Job Wenn der Kollege Aufputschmittel braucht

Drei Millionen Deutsche haben laut einer Studie ihrer Leistung im Job mit Medikamenten nachgeholfen. Im Interview erklärt Arbeitsmedizinerin Gabriele Freude das Phänomen Neuro-Enhancement und wie sich Stress anders bekämpfen lässt.

Montag, 16. März 2015
kranke frau im büro, Picture-Factory - Fotolia.com / Picture-Factory - Fotolia Studie zu Job und Gesundheit Ihr seid doch krank

Jeder Achte geht krank ins Büro, 23 Prozent der Befragten verzichten im Job auf Pausen: Viele Beschäftigte gehen laut einer Studie am Arbeitsplatz fahrlässig mit ihrer Gesundheit um. Der Grund: zu viel Druck.

Sonntag, 15. März 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Wie schaffe ich den Berufseinstieg ohne Praktika?

Alina G. hat es während des Studiums aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht geschafft, ein Praktikum zu absolvieren. Nun hat sie zwar ihren Abschluss - aber keine Berufserfahrung.

Freitag, 13. März 2015
Stechuhr, Armin Weigel; . / picture alliance / dpa Arbeitszeitmodelle Arbeiten nach dem Lustprinzip

Führungskraft in Teilzeit, Sparen für das Freizeit-Konto oder Rentnerin auf Abruf: Manche Firmen lassen ihre Beschäftigten arbeiten, wie sie wollen. Fünf Arbeitnehmer berichten.

Donnerstag, 12. März 2015
Büro, Jamie Choy / iStockphoto.com / Jamie Choy / iStockphoto.com Zufriedenheit am Arbeitsplatz Schluss mit der Würfelhusten-Einrichtung!

Grelles Licht, zweckmäßig und viel Resopal: Büros sind architekturfreie Zonen, geprägt von Verordnungsterror und Billigeinrichtung. Ganz schön dumm von den Chefs.

Mittwoch, 11. März 2015
Spielautomat, dpa / dpa Glücksspiel und Moral Münze um Münze

Milliarden Euro werfen Spieler und Spielsüchtige jedes Jahr in Deutschlands Automaten. Einer, der daran gut verdient, ist Spielhallenbesitzer Toni Cammer. Besuch bei jemandem, der sich nicht allzu viele Gedanken macht.

Dienstag, 10. März 2015
Arbeitsmüdigkeit, iStockphoto / iStock Motivation im Job 15 Prozent haben innerlich gekündigt

Der Großteil der Deutschen leistet im Job maximal Dienst nach Vorschrift. Im "Engagement Index 2014" macht Meinungsforscher Gallup einen Hauptschuldigen für die geringe Motivation vieler Arbeitnehmer aus: den Vorgesetzten.

Nahaufnahme 10.3.2015, ?? / AS Berufswunsch Windkraftanlagentechniker Klettern für den Ausbildungsplatz

Menschen, die Windkraftanlagen reparieren können, werden dringend gesucht. Allerdings: Vor die Ausbildung hat die Handwerkskammer einen Auswahltest der besonderen Sorte gestellt.

Sonntag, 8. März 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Wie begegne ich Neid im Team?

Andreas Z. war Mitarbeiter in einem gleichberechtigten Team, nun hat er mehr Verantwortung bekommen - und fühlt sich von den Kollegen angefeindet. Wie soll er mit der neuen Situation umgehen?

Samstag, 7. März 2015
, imago stock&people / imago Berufsbild Polizist Die Polizei, dein Freund und Konfliktmanager

Wer früher zur Polizei ging, dem schwebte ein Helferberuf mit Spannung und Sport vor. Heute durchlaufen fast alle Anwärter eine akademische Ausbildung. Und der Nachwuchs wird schön langsam knapp.

Dienstag, 3. März 2015
Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz "Meist ist es ein Machtspiel"

Eine Studie zeigt, dass jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland Erfahrung mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz gemacht hat. Experte Peter Modler erklärt, warum es im Job so häufig zu Zudringlichkeiten kommt und wie sich unangenehme Situationen lösen lassen.

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - wie akut ist das Problem in Deutschland?

Was bedeutet der Begriff "sexuelle Belästigung"? Eine Umfrage der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) deutet auf erhebliche Wissenslücken hin. Nach Erläuterung der Begrifflichkeit gaben mehr als die Hälfte aller Befragten an, sexuelle Belästigung im Job miterlebt zu haben.

Sexuelle Belästigung im Büro, TAGSTOCK2 - Fotolia; TAGSTOCK2 - fotolia / TAGSTOCK2 - Fotolia Umfrage Jeder Zweite erlebte schon sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz ist weit verbreitet: Mehr als die Hälfte der Beschäftigten kennt einer Umfrage zufolge entsprechende Situationen. Und nur die wenigsten wissen, wie sie damit umgehen sollen.

Bergarbeiter, VASILY MAXIMOV / Vasily Maximov/AFP Arbeiten ohne Tageslicht Unterirdisch

Ministerin Nahles fordert mehr Tageslicht im Job. Was heißt das eigentlich, tagtäglich bei künstlicher Beleuchtung arbeiten zu müssen? Fünf Betroffene erzählen aus ihrem Arbeitsalltag.

Sonntag, 1. März 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Kann ich mit 58 Jahren noch mal neu starten?

Natalie von W. war lange erfolgreich als selbständige Filmdramaturgin tätig. Als ihr vor zehn Jahren der größte Auftraggeber wegbrach, zog sie sich ins Privatleben zurück. Macht es jetzt Sinn, nochmal in die Arbeitswelt einzusteigen?

Samstag, 28. Februar 2015
Arbeitsmüdigkeit, iStockphoto / iStock Überlastung im Job Zu viel zu tun

Karriere machen, Familie gründen, Haus bauen - manche Lebensphasen sind eine einzige Überforderung. Wie sich Phasen der Doppelbelastung in Job und Privatleben überstehen lassen.

Mittwoch, 25. Februar 2015
Bundesarbeitsgericht Entscheidung über Gehaltskürzung an griechischer Schule vertagt

Auch außerhalb der Landesgrenzen unterhält Griechenland Schulen - und auch sie bekommen die Sparpolitik zu spüren. Ein Lehrer wollte dennoch keine Gehaltskürzung akzeptieren und klagte. Doch vorerst kann das Bundesarbeitsgericht in dem Fall keine Entscheidung treffen.

FC Augsburg v FC Bayern Muenchen - Bundesliga  ***BESTPIX***, Alexander Hassenstein / Bongarts/Getty Images Meetings im Job Mit der Einstellung von Arjen Robben

Berufliche Meetings sind die "Keimzelle der Schwarmdummheit", schreibt Autor Gunter Dueck. Ein Gespräch über die gezielte Sabotage von Konferenzen, gierige Manager und darüber, wie alles besser werden könnte.

Dienstag, 24. Februar 2015
Arbeitsgericht über mutmaßlichen Missbrauch Der Chef wird nicht gefeuert

Ein Mechaniker und sein Vorgesetzter landen zusammen im Hotelzimmer. Was passierte dann: einvernehmlicher Sex oder Gewalt? Obwohl der Vorgesetzte wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt wurde, muss das Unternehmen ihn nicht entlassen.

Samstag, 21. Februar 2015
Flüchtlingslager in Russland, Ulf Mauder/dpa Arbeit für humanitäre Organisationen Im Notfall

Flüchtlingsströme, Naturkatastrophen, Epidemien - jedes Elend schafft auch einen Arbeitsmarkt für Helfer aus aller Welt. Was sind das eigentlich für Menschen, die in Krisengebieten arbeiten?

Donnerstag, 19. Februar 2015
Bundesarbeitsgericht zu Überwachung Gesetz aus der Altsteinzeit

In einem erfreulich klaren Urteil stellt das Bundesarbeitsgericht fest: Der Arbeitgeber darf seinen Angestellten nicht wie einen potenziellen Straftäter behandeln. Leider ist der Gesetzgeber beim Thema Datenschutz im Job nach wie vor säumig.