Sonntag, 5. Juli 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Wie erkläre ich einen krassen Berufswechsel?

Ronja W. hat erst in einer PR-Agentur gearbeitet, dann als Ergotherapeutin, nun möchte sie wieder zurück in die PR. Aber wie soll sie das im Bewerbungsschreiben erklären?

Samstag, 4. Juli 2015
Mediziner: Immer mehr Kinder haben chronische Schmerzen, Oliver Killig / Oliver Killig/dpa Chronisch krank im Job Wenn Ehrlichkeit schadet

Soll man sein Leiden im Bewerbungsgespräch lieber verschweigen? Viele chronisch Kranke stehen irgendwann vor dieser Frage. Im Gegensatz zu Behinderten sind sie arbeitsrechtlich kaum abgesichert.

Freitag, 3. Juli 2015
Mobilität Privates geht vor

Sie sind jung und gut ausgebildet - aber nicht bereit, ihre Heimat zu verlassen. Immer mehr Firmen in Deutschland macht die mangelnde Lust des Nachwuchses auf Auslandsjobs zu schaffen.

Tattoo Entfernung, Marcus Simaitis / Marcus Simaitis/dpa Berufsbild Eine kurze Ewigkeit

Das Geschäft mit der Tattoo-Entfernung floriert. Manche Anbieter sind Mediziner, andere sind Heilpraktiker oder Kosmetiker. Manche haben sich das Handwerk einfach selbst beigebracht.

, Natalie Neomi Isser / Natalie Neomi Isser Pilot im Eurofighter Wie ein Pfeil am Firmament

Im Korea- und Vietnam-Krieg wurden Kampfpiloten zu Legenden. Heute startet Martin Zielinski seinen Eurofighter, um Terroranschläge zu verhindern. Die Geschichte eines Mannes, der sich als menschliches Schutzschild sieht.

Jobsharing Karriere in Teilzeit

Jobsharing gilt als Mittel gegen den Fachkräftemangel. Doch bislang sind solche Tandems selten. Warum nur? Zu Besuch bei Menschen, die das Experiment wagen.

Germany Stuttgart Businessman standing in bathtub and shouting model released property released PU, imago stock&people / imago/Westend61 Überzeugen im Vorstellungsgespräch So trainieren Sie Ihre Stimme

Für den ersten Eindruck im Bewerbungsgespräch gibt es keine zweite Chance - leider. Die gute Nachricht: Sie können sich vorbereiten. Den Eindruck, den Ihre Stimme hinterlässt, können Sie üben.

Mittwoch, 1. Juli 2015
Professorin Johanne Pundt "Ständig neue Aufgaben"

Auch der Fortschritt im Bereich Medizin und Technik trägt zur Spezialisierung in der Gesundheitsbranche bei.

, imago/ / Jochen Tack/Imago Brückenkurse Gestärkt an den Start

Hochschulen bieten künftigen Studenten kostenfreie Lektionen zur Vorbereitung auf das Studium an - vor allem in den MINT-Fächern.

, ALBERTO PIZZOLI / Alberto Pizzoli/AFP Virtuelles Klassenzimmer Mehr Freiheit

Online-Sprachkurse kann man weitgehend unabhängig von Ort und Zeit absolvieren, auch während einer Geschäftsreise oder im Urlaub. Persönlicher Kontakt zum Lehrer ist möglich.

Berufsbegleitende Weiterbildung Um eine Idee voraus

Mittelständische Unternehmen suchen Innovationsmanager. Für diesen Beruf gibt es geeignete Master-Programme.

, privat / privat Sprachkurs im Netz Klicken, chatten, skypen

Vietnamesisch und Skandinavisch: Zwei junge Berufstätige erklären die jeweiligen Besonderheiten der beiden Programme, mit denen sie eine Fremdsprache gelernt haben. Sie verraten auch, woran es hapert.

Inklusion, Uli Deck / Uli Deck/dpa Studie Einfach überfordert

Inklusion an Schulen: Lehrer kritisieren die mangelhafte Ausstattung für den Unterricht von behinderten mit gesunden Schülern.

Wachsende Branche Wellness hat viele Gesichter

Fitness, Körperpflege oder bewusste Ernährung: Viele Menschen wählen eine Weiterbildung im Gesundheitsbereich. Entsprechend groß ist das Angebot von Kursen im Fernunterricht.

Young woman working with laptop at home model released property released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTx, imago stock&people / imago/Westend61 Homeoffice Na, faulenzen Sie auch zu Hause?

In den Niederlanden ist das Recht auf Homeoffice jetzt im Gesetz verankert. In Unternehmen hierzulande herrscht dagegen immer noch eine Präsenzkultur - und Heimarbeit wird sogar systematisch bestraft.

Baby mit Mutter, Miss X / photocase.com / Miss X / photocase.com Vereinbarkeit von Job und Familie Was bringt das Elterngeld Plus?

Für Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, gilt das Elterngeld Plus. Es soll Vätern und Müttern, die nach der Geburt ihres Kindes in Teilzeit arbeiten möchten, den Wiedereinstieg erleichtern. Sieben Kombinations- und Rechenbeispiele.

Dienstag, 30. Juni 2015
, Lars Langenau / Lars Langenau Aussteiger Ein Korken geht nicht unter

Werner Goedtner hat vor drei Jahren seinen Job hinter sich gelassen. Jetzt pendelt er mit einem Katamaran zwischen der Karibik und dem Mittelmeer. Seine beste Entscheidung, sagt er.

Sonntag, 28. Juni 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Wie führe ich Mitarbeiter, die mir fachlich überlegen sind?

In seiner Rolle als Vertriebsleiter soll Dominik V. plötzlich, und ohne sonderlich Ahnung von der Materie zu haben, ein Team von Online-Spezialisten führen. Wie kann das klappen?

Freitag, 26. Juni 2015
Professor Matthiesen Eng verzahnt

Eine Maschine bauen und sie gleich programmieren? An manchen Unis stehen die Anforderungen von Industrie 4.0 längst auf dem Lehrplan.

Teamarbeit Gemeinsam ist nicht immer besser

Die einen drücken sich vor dem Job und verschwinden in der Masse, die anderen nerven mit übertriebenem Engagement und lassen sich nicht bremsen: Die fünf häufigsten Fehler bei der Gruppenarbeit.

Sherlock Holmes in echt: Detektive arbeiten vor allem für Firmen, Frank Rumpenhorst / Frank Rumpenhorst/dpa Berufsbild In geheimer Mission

Privatdetektiv ist kein Ausbildungsberuf, sondern ein Gewerbe, das theoretisch jedem offensteht, der Akribie, ein gutes Allgemeinwissen und Menschenkenntnis mitbringt.

Intelligente Produktion Besuch in der Zukunft

Wenn Firmen ihre Fertigung automatisieren, fürchten Mitarbeiter um ihren Job. Die Maschinenfabrik Reinhausen in Regensburg setzt bereits auf Industrie 4.0 - und beschäftigt mehr Menschen als je zuvor.

Zwischen Kindern und Beruf "Männer haben Angst vor dem Karriereeinbruch"

Nicht Softie sein, nicht Macho, beruflich erfolgreich und dabei auch noch Vater sein. Karriere-Coach Sascha Schmidt erzählt, wie Männer den Spagat zwischen Beruf und Familie schaffen können - wenn sie wollen.

Donnerstag, 25. Juni 2015
Bürohund, Illustration: Yinfinity / Illustration: Yinfinity Aktionstag "Kollege Hund" Schnuppern und schnuppern lassen

Tierschützer werben mit einem Aktionstag für den "Büro-Hund". Wenn der Hundehalter seinen Job richtig macht, kann so ein Vierbeiner das Betriebsklima verbessern.

Bürohund, Illustration: Yinfinity / Illustration: Yinfinity Aktionstag "Kollege Hund" Werdet doch Förster!

Die Einzigen, die von Bürohunden profitieren, sind ihre zur Bequemlichkeit neigenden Halter. Und wer fragt die Tiere? Ein Plädoyer gegen den Bürohund.

Mittwoch, 24. Juni 2015
Illustrationen von Yang Liu für Plan W, Illustration: Yang Liu Frauen im Job Vom Start weg in Rückstand

Noch bevor sich Frauen im Arbeitsleben beweisen können, müssen sie gegen teils unbewusste Klischees und Vorurteile kämpfen. Das schadet auch der Wirtschaft.

Dienstag, 23. Juni 2015
Studie über Unternehmensberater Weniger Arbeit, mehr Geld

Sie gönnten sich mehr Freizeit als die Kollegen - verheimlichten das aber ihrem Chef. Eine Studie über US-Unternehmensberater zeigt, dass weniger Arbeit der Karriere trotzdem nicht schaden muss.

Samstag, 20. Juni 2015
Modenschau der Deutschen Meisterschule für Mode, 2010, Alessandra Schellnegger / Alessandra Schellnegger Berichte von Aussteigern Albtraum Traumjob

Sie hatten Geld und Ansehen - trotzdem war ihr Arbeitsalltag die Hölle. Ein Pilot, ein Model, ein Banker, ein Lehrer und ein Arzt erzählen, warum sie hingeworfen haben.

Freitag, 19. Juni 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Darf mein Chef verlangen, dass ich im Auto telefoniere?

Timm T. ist beruflich viel im eigenen Pkw unterwegs. Nun verlangt sein Chef von ihm, diese "verschwendete Arbeitszeit" auch sinnvoll zu nutzen. Muss er die Anweisung befolgen?

Terminkalender Gut präsentiert

Ein Bachelor für Unentschlossene, ein Seminar für Sekretariate und eine Karrieremesse - drei aktuelle Veranstaltungen.

Bezahlung Eine Wahl und ihre Folgen

Viele Erstsemester denken bei ihrem Studienbeginn noch nicht wirklich an Geld. Beim Berufseinstieg staunt so mancher dann nicht schlecht über seine Aussichten - welche Studiengänge welche Gehälter versprechen.

Business Commuters As Financial Vacancies Rise 7% On European Job Seekers, Chris Ratcliffe / Chris Ratcliffe/Bloomberg Fachkräfte Überzeugungsarbeit

Unternehmensberatungen buhlen um Techniker und Naturwissenschaftler - doch die zieren sich.

Arbeitsrecht Gestürzt und gekündigt

Wer in der Mittagspause private Angelegenheiten erledigt, ist nicht unfallversichert. Zwei aktuelle Urteile.

Nordrhein-Westfalen Polizei lehnt Bewerberin wegen Silikonbrüsten ab

Der zuständige Arzt hat sie als untauglich eingestuft. Nun klagt die junge Frau und beruft sich auf einen Sonderfall.

Donnerstag, 18. Juni 2015
Stellenwechsel 29 Tage bis zum Job

Arbeitsuchende müssen etwas länger auf die Zusage für einen neuen Job warten als noch vor einigen Jahren, besagt eine Studie. Der Grund dafür könnte den Bewerbern Sorgen machen.

A Goldman Sachs sign is seen on the floor at the New York Stock Exchange, BRENDAN MCDERMID / Reuters Arbeitszeit bei Goldman Sachs 17 Stunden täglich reichen

Praktikanten von Goldman Sachs sollen auf Wunsch des Konzerns künftig zwischen Mitternacht und sieben Uhr morgens nicht arbeiten. Mit dem deutschen Arbeitszeitgesetz hätte der Konzern damit noch immer Probleme.

Schlag den Raab, Stefan Raab, Pro7, dpa / picture-alliance/ dpa Karriere von Stefan Raab Fünf goldene Raab-Regeln

Stefan Raab steht nicht nur für strapazierte Hörnerven, unzählige TV-Formate und die endlose Debatte um seine Zahnreihe. Der Mann hat vor allem gezeigt, wie man Karriere macht.

Mittwoch, 17. Juni 2015
Tortendesignerin kommt vor Gericht, Markus Scholz / Markus Scholz/dpa Gerichtsurteil in Lübeck Tortendesign ist Kunst

Das Amtsgericht entscheidet: Kunstwerke aus knetbarer Zuckermasse sind kein Handwerk. Eine Lübecker Tortendesignerin ist erleichtert.

Sonntag, 14. Juni 2015
Frage an den SZ-Jobcoach Muss ich Lücken im Lebenslauf kaschieren?

Tobias K. hat mit einem potenziellen Arbeitgeber beim Bewerbungsgespräch nicht über eine Lücke in seinem Lebenslauf gesprochen. Nun fragt er sich: War das korrekt?

Freitag, 12. Juni 2015
Einkaufen in Konstanz, Andy Ridder / VISUM / Andy Ridder/Visum Firmenleitbild Sinn gibt's gratis

Sonderbare Rituale, sozial verträgliche Gehälter, ein angenehmes Betriebsklima und nachhaltige Produkte: Die hundert Jahre alten Ideen des Anthroposophen Rudolf Steiner prägen noch heute viele Unternehmen.